AppleTV 4K verfügt über versteckten Lightning-Anschluss

| 13:30 Uhr | 0 Kommentare

AppleTV 4K ist schon seit mehreren Jahren erhältlich. Wie nun jedoch bekannt wird, verfügt die kleine schwarze Medienbox über einen versteckten Lightning-Anschluss. Dieser könnte zum Zugriff auf die Firmware des Gerätes führen. Für Apple selbst dürfte er zu Diagnosezwecken dienen.

AppleTV 4K verfügt über versteckten Lightning-Anschluss

Während AppleTV (2. und 3. Generation) über einen Micro-USB-Anschluss verfügten, setzt Apple bei AppleTV 4 auf einen USB-C Anschluss. Auf den ersten und zweiten Blick findet sich ein solcher Anschluss beim aktuellen AppleTV 4K nicht wieder. In der Tat verzichtet sich Apple bei AppleTV 4K auf einen USB-Anschluss und setzt augenscheinlich nur auf einen HDMI- und Ethernet-Anschluss.

Wie sich nun zeigt, verfügt AppleTV 4K über einen versteckten Lightning-Anschluss. Dieser findet sich im Ethernet-Anschluss wieder. Entdeckt hat das Ganze Kevin Bradley. Vermutlich blickt niemand so genau in den Ethernet-Anschluss

None of us looked THAT closely to the hardware of the AppleTV 4K and the magic locked in the ethernet port until fairly recently.

Allerdings gibt Bradley zu bedenken, dass man nur sehr schwierig an den Lightning-Anschluss gelangt. Fraglich ist auch, wofür dieser verwendet werden kann. Vermutlich wird dieser von Apple zu Service- und Diagnose-Zwecken genutzt. Ähnlich handhabt es Apple mit „versteckten“ Anschlüssen bei anderen Geräten. So verfügt auch die Apple Watch über einen Service-Port.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.