MacBook Pro: Konzept zeigt neues 16 Zoll Modell mit 6 USB-C Anschlüssen

| 8:30 Uhr | 1 Kommentar

Das oft beschworene 16 Zoll MacBook Pro von Apple könnte bereits in diesem Monat auf den Markt kommen. Heute sind neue Konzeptbilder aufgetaucht, die uns zumindest einen Blick auf ein mögliches Design des neuen MacBooks erlauben.

16 Zoll MacBook Pro

Im Februar berichtete Apple-Analyst Ming-Chi Kuo erstmals, dass in diesem Jahr ein brandneues 16 Zoll MacBook Pro auf den Markt kommen wird. Seitdem haben wir von vielen der erwarteten Features und Spezifikationen gehört. Das aufregendste Merkmal wird die kompakte Bauweise sein, was sich auch in den Konzeptbildern widerspiegelt.

Die Renderings zeigen ein Design, das dem 15 Zoll MacBook Pro ähnlich ist. Es wird gemunkelt, dass das neue 16 Zoll MacBook Pro die gleiche physische Größe wie das 15 Zoll Modell hat. Um den Formfaktor zu gewährleisten, soll der Frontrahmen deutlich verkleinert werden, damit das größere Display in das Gerät passt.

Das Gehäuse, des hier vorgestellten 16 Zoll MacBook Pro, ist etwas geschwungener und weniger „kastenförmig“ als das 15 Zoll Modell. Weiterhin spendiert der Designer dem Gerät jeweils drei USB-C Ports auf jeder Seite. Das aktuelle 15 Zoll Modell verfügt hingegen nur über vier USB-C-Anschlüsse.

Neben dem neuen Design soll das MacBook Pro auch über eine zuverlässigere Tastatur mit Scherenmechanismus verfügen. Für das 16 Zoll Display wird ein LCD mit einer Auflösung von 3.072 × 1.920 Pixel erwartet. Mit an Bord ist wahrscheinlich eine Intel CPU der Generation „Coffee Lake H Refresh“, die acht Kerne und Taktraten von bis zu 5 GHz bietet.

Das 16 Zoll MacBook Pro sollte ein sicherer Kandidat für die erwartete Oktober-Keynote sein und würde das neue High-End-Modell der MacBook-Serie werden. Experten gehen davon aus, dass wir hier bei einem Startpreis von etwa 3.000 US-Dollar liegen. (via 9to5Mac)

Kategorie: Mac

Tags:

1 Kommentare

  • S1

    headphone jack?

    21. Okt 2019 | 12:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.