macOS 10.15.1 ist da: Unterstützung für AirPods Pro, HomeKit Video, neue Emojis etc. + Bugfixes

| 18:26 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben macOS 10.15.1 veröffentlicht. Nachdem am gestrigen Abend bereits iOS 13.2, iPadOS 13.2 und tvOS 13.2 freigegeben wurden und soeben watchOS 6.1 erschien, gibt es nun auch ein Update für euren Mac.

Apple veröffentlicht macOS 10.15.1

Ab sofort könnt ihr macOS 10.15.1 herunterladen und installieren. Das Prozedere erfolgt über die macOS-interne Software-Aktualisierung (Systemeinstellungen -> Softwareupdate). Ein unseren Augen stellt macOS 10.15.1 ein großes Update dar.

In den Release-Notes heißt es

Das Update „macOS Catalina 10.15.1“ enthält aktualisierte und zusätzliche Emojis, Unterstützung für AirPods Pro, sicheres HomeKit-Video, mit HomeKit kompatible Router und neue Datenschutzeinstellungen für Siri. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Emojis

  • Über 70 neue und aktualisierte Emojis, z. B. Tiere, Essen, Aktivitäten, neue Emojis für Bedienungshilfen, geschlechtsneutrale Emojis und auswählbare Hauttöne für Emoji-Paare.

AirPods

  • Enthält Unterstützung für AirPods Pro

App „Home“

  • Die Funktion „Sicheres HomeKit-Video“ erlaubt es, verschlüsselte Videos deiner Sicherheitskameras zuverlässig aufzunehmen, zu speichern und anzuzeigen. Außerdem ist jetzt die Erkennung von Personen, Tieren und Fahrzeugen möglich.
  • Dank HomeKit-kompatibler Router kannst du steuern, wie deine HomeKit-Geräte über das Internet oder in deinem Zuhause kommunizieren.
  • AirPlay 2-kompatible Lautsprecher werden in Szenen und Automationen unterstützt.

Siri

  • In den Datenschutzeinstellungen kannst du festlegen, ob du dazu beitragen möchtest, Siri und die Diktierfunktion zu optimieren, indem du Apple erlaubst, Audioaufnahmen deiner Interaktionen mit Siri und der Diktierfunktion zu speichern.
  • Möglichkeit, den Verlauf deiner Kommunikation mit Siri und der Diktierfunktion aus den Siri-Einstellungen zu löschen.

Dieses Update enthält unter anderem folgende Fehlerbehebungen und Verbesserungen

  • Wiederherstellung der Möglichkeit, Dateinamen in der Ansicht „Alle Fotos“ der App „Fotos“ anzuzeigen.
  • Wiederherstellung der Möglichkeit, in der Ansicht „Tage“ der App „Fotos“ nach Favoriten, Fotos, Videos, Bearbeitung und Schlüsselwörtern zu filtern.
  • Korrektur eines Fehlers, durch den die App „Nachrichten“ nur eine einzige Mitteilung sendet, wenn die Option zum Wiederholen von Hinweisen aktiviert ist.
  • Beseitigung eines Problems, das die App „Kontakte“ veranlasst, den zuvor geöffneten Kontakt anstelle der Kontaktliste zu öffnen.
  • Korrektur eines Problems, das in der App „Musik“ bei der Anzeige von Playlists in Ordnern sowie neu hinzugefügter Titel in der Titelliste auftreten konnte.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei der Migration von iTunes-Mediatheken in die Apps „Musik“, „Podcasts“ und „TV“.
  • Beseitigung eines Fehlers, bei dem geladene Titel nicht im Ordner „Downloads“ der App „TV“ sichtbar sind.

In unserem Fall war das Update auf einem MacBook Pro 4,49GB groß. Ein Neustart des Systems ist während der Installation erforderlich.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.