iPhone 12: 5G-Generation benötigt größeres und teureres Logic Board

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Während die ersten Smartphone-Hersteller bereits ihre 5G-Kandidaten auf den Markt platzieren, wird Apple aller Voraussicht nächstes Jahr mit von der 5G-Partie sein. Das hat jedoch seinen Preis, wie der Analyst Ming-Chi Kuo feststellt. So erwartet der renommierte Apple-Experte, dass für das 5G-iPhone ein größeres Logic Board eingesetzt werden muss, was sich auch im Preis bemerkbar machen wird.

Produktionskosten steigen

In einer Mitteilung an Investoren, schreibt Kuo, dass das Logic Board des iPhone 5G um etwa 10 Prozent wachsen muss, um die neue Technologie zu integrieren. Die Vergrößerung der Fläche wird mit Kosten verbunden sein. So sollen die Leiterplattenherstellung und einige neue Antennentechnologien in einen Kostenanstieg von 35 Prozent resultieren. Die Vergrößerung der Platine hängt mit der Wärmeabfuhr der 5G-Technologie und der Schaltung für den Anschluss an die neuen Antennen zusammen. Das bedeutet nicht, dass das gesamte iPhone 35 Prozent mehr kostet – aber das Motherboard des iPhones ist ein erheblicher Kostenfaktor.

Doch nicht nur das Logic Board wird teurer, auch das vermutete iPhone-Design wird die Produktionskosten anheben. So erwartet Kuo einen neuen Metallrahmen mit einer schmaleren Displayaussparung. Weiterhin soll Apple auf eine spezielle Saphir- oder Glasabdeckung setzen. Allgemein geht die Gerüchteküche davon aus, dass Apples nächstes iPhone-Design an das iPhone 4 erinnert.

Aufgrund der Änderungen glaubt Kuo, dass die Produktionskosten für den Metallrahmen um 50 bis 60 Prozent steigen, während die Kosten für die Glaskomponente bis zu 50 Prozent steigen könnten. Nach Kuos Prognosen wird das neue Design dazu beitragen, den iPhone-Absatz bis 2020 auf 85 Millionen Einheiten zu erhöhen, 10 Millionen mehr als die für 2019 erwarteten 75 Millionen. (via AppleInsider)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen