Deutsche Telekom bietet Apple-Geschäftskunden neue Services an

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom und Apple intensivieren ihre Geschäftsbeziehungen. Die Beziehungen zwischen Apple und der Telekom gehen mindestens bis ins Jahr 2007 zurück, als das Bonner Unternehmen als exklusiver Apple-Partner das iPhone nach Deutschland brachte. Nun richten sich beide Unternehmen an Geschäftskunden.

Deutsche Telekom bietet Apple-Geschäftskunden neue Services an

Deutsche Telekom und Apple erweitern ihre Geschäftsbeziehungen. Damit eröffnen sich Geschäftskunden neue Vorteile. Ab sofort bietet die Telekom ihren Kunden Mac-Geräte mit einem Komplett-Service an. So profitieren Mittelständler von besten Gesamtbetriebskosten für Unternehmen, wenn sie mit Mac arbeiten. Die Telekom ergänzt das Paket um ihre Services:

  • Sie stellt die Infrastruktur bereit,
  • hilft beim Entwickeln von Apps,
  • integriert Office 365 und
  • bietet flexibles Leasing.

Damit können die Unternehmen ihre Prozesse problemlos rationalisieren. Die Telekom deckt mit AppleCare auch das „Enterprise und Device Lifecycle Management“ für iPhone, iPad und Mac ab.

Die Telekom Deutschland ist ab sofort ein von Apple autorisierter Wiederverkäufer (Enterprise Reseller). Das unterstreicht die Kompetenz des Unternehmens bei Innovation, Qualität und Sicherheit. Es kann damit die gesamte Bandbreite der Apple-Technologie anbieten.

Mit dieser Nachfrage – so die Telekom, wird man der steigenden Nachfrage der Geschäftskunden gerecht. Denn ihre Mitarbeiter wollen Apple-Geräte am Arbeitsplatz nutzen. Deshalb sind wir stolz darauf, Teil von Apple at Work zu sein“, sagt Rickmann.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.