The Elephant Queen: Apple spendet zum Schutz von Elefanten

| 8:08 Uhr | 1 Kommentar

Vor etwas mehr als einer Woche ist Apples Plattform für Eigenproduktionen „Apple TV+“ an den Start gegangen. Die meisten Nutzer, die die die kostenlose Testphase starten, werden sich vermutlich zunächst mit den Serien beschäftigen. Allerdings beherbergt Apple TV+ auch Filme. Zugegebenermaßen ist die Anzahl an Serien und Filmen noch überschaubar, monatlich kommen jedoch neue Inhalte dazu. Der Film „The Elephant Queen“ steht seit Tag 1 an zur Ansicht bereit.

 Apple spendet zum Schutz von Elefanten

„The Elephant Queen“, ein viel beachteter Dokumentarfilm und filmischer Liebesbrief an eine vom Aussterben bedrohte Spezies, begleitet eine majestätische Elefantenmatriarchin und ihre Herde auf ihrer epischen Reise und erzählt von Leben, Verlust und Heimkehr. Seid ihr an Natur und Natur-Dokus interessiert, so gebt dem Film „The Elephant Queen“ eine Chance.

Wie nun bekannt wird, spendet Apple für den Schutz der Elefanten in der Region, in der der Dokumentarfilm gedreht wurde. Dies geht aus einem Interview mit der Kamerafrau und Schriftstellerin Victoria Stone sowie der Produzentin Lucinda Englehart hervor.  Wie diese Spende im Detail aussieht, ist nicht überliefert.

“To see audiences from 8 to 80 watching and it being moved by it…I just can’t believe it,” Stone said in the interview.

Apple hat die exklusiven Rechte an „The Elephant Queen“ für Apple TV+ erworben. Der Dokumentarfilm über wild lebende Tiere wurde zuvor im Rahmen des Toronto International Film Festival 2018 und des Sundance Film Festival 2019 gezeigt und dort gelobt. Am 18. Oktober feierte der Film in den US-Kinos seine Premiere, seit dem 01. November läuft er auf Apple TV+.

Apple TV+ kann von Jedermann 7-Tage kostenlos getestet werden. Kunden, die seit dem 10. September 2019 ein neues iPhone, iPad, einen Mac oder AppleTV gekauft haben, erhalten Apple TV+ ein Jahr lang kostenlos. Im Anschluss an das Testabo kostete der Videostreaming-Dienst nur 4,99 Euro und kann im Rahmen der Familienfreigabe mit bis zu 6 Personen geteilt werden. (via iDownloadBlog)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.