Apple Watch Series 6: verbesserte Konnektivität, Leistung und Wasserdichtigkeit

| 21:21 Uhr | 0 Kommentare

Apple liefert jedes Jahr gute Argumente eine Apple Watch zu kaufen. Mit jeder Generation wird die erfolgreichste Smartwatch wieder ein Stück besser. Daran soll sich natürlich auch im nächsten Jahr nichts ändern. So gibt es heute vom treffsicheren Apple-Analysten Ming-Chi Kuo eine Vorhersage, was wir für die Apple Watch Series 6 erwarten können. Darunter eine schnellere drahtlose Verbindung, einen Performance-Schub und eine höhere Wasserdichtigkeit.

Apple Watch Series 6 setzt auf Geschwindigkeit

Die Arbeiten an der Apple Watch Series 6 sind bereits im Gange und lassen eine konsequente Weiterentwicklung vermuten. Insbesondere die Wi-Fi- und Mobilfunkgeschwindigkeiten sollen in der nächsten Generation einen Sprung machen. Laut Kuo ist hierbei die Umstellung auf ein neues Motherboard-Verbindungsmaterial der Schlüssel zu den Verbesserungen. So sollen die flexiblen Leiterplatten aus Flüssigkristallpolymer (LCP) hergestellt werden. Dieses Material ermöglicht Hochgeschwindigkeitsdatenübertragungen mit niedrigeren Latenzzeiten. Beim iPhone setzt Apple das Material bereits beim Antennendesign ein. In einer Investoren-Notiz spricht Kuo davon, dass Apple mit seinen Zulieferern daran arbeitet, die neuen Leiterplatten auch bei der Apple Watch einzuführen.

Weiterhin vermutet Kuo ein Performance-Upgrade des S-Chips, dem Systemchip der Apple Watch. Es wäre nicht verwunderlich, wenn die nächste Generation über einen schnelleren von Apple entworfenen S-Chip verfügen würde. Beim S5 der Series 5 gab es in dem Bereich keine großen Verbesserungen.

Was die Wasserdichtigkeit betrifft, so sind die Modelle ab der Apple Watch Series 2 bereits zum Schwimmen geeignet und können bis zu einer Tiefe von 50 Metern eintauchen. Mit weiteren Verbesserungen könnte die nächste Apple Watch möglicherweise für einige Hochgeschwindigkeitsaktivitäten im Wasser wie beispielsweise Wasserski zertifiziert werden.

Frühere Berichte haben nahegelegt, dass die 2020er Apple Watch Modelle auch mit einer Schlafüberwachung und MicroLED-Displays ausgestattet sein werden. (via MacRumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.