Disney+ offiziell in den USA gestartet

| 12:38 Uhr | 0 Kommentare

Während Apple TV+ vor knapp zwei Wochen seine Premiere feierte, ist heute der große Tag von „Disney+“ gekommen. Der Disney Konzern hatte den 12. November auserkoren, um seinen neuen Streaming-Dienst an den Start zubringen. Los geht es in den USA und wenigen weiteren Ländern. In Deutschland fällt der Startschuss im kommenden Jahr.

Disney+ offiziell gestartet

Der Video-Streaming-Markt wächst weiter und Kunden haben ab sofort einen weitere Möglichkeit, Videoinhalte gegen einen monatlichen Obulus zu streamen. Disney+ kostet in den USA 6,99 Dollar pro Monat. Alternativ könnt ihr den Dienst jährlich mit 69,99 Euro bezahlen. So spart ihr ein paar Euro. In Deutschland werden monatlich 6,99 Euro berechnet. Ein Jahrespreis liegt uns noch nicht vor. 69,99 Euro wären logisch.

Vermutlich hat jeder Nutzer schon einmal Kontakt mit Disney gehabt – egal ob Groß oder Klein. Disney+ bietet Inhalte von Walt Disney Studios, 21st Century Fox, Marvle Studios, Pixar, Lucasfilm und National Geographic. Über 7.500 TV-Folgen und Filme stehen zur Ansicht bereit. Allerdings gibt Disney zu verstehen, dass das Portfolio je nach Land und Region variieren kann.

Disney+ kann über viele Geräte empfangen werden. So bietet Disney+ Unter anderem Apps für iPhone, iPad, Apple TV, Android-Smartphones and -tablets, Roku, Xbox One, PlayStation 4, Amazon Fire TV und verschiedene Smart TVsan. Zudem kann der Streaming-Dienst über die Disney+ Webseite verfolgt werden.

Wie bereits erwähnt, wird es noch bis zum kommenden Jahr dauern, bis Disney+ auch in Deutschland (und vielen weiteren europäischen Ländern) genutzt werden kann. Kunden hierzulande müssen bis zum 31. März 2020 warten. Disney+ dürfte ein ziemlich spannendes Produkt werden, welches sicherlich zahlreiche Nutzer ansprechen wird. Wir sind gespannt, wie sich der Streaming-Markt mit Amazon Prime, Netflix, Apple TV+, Disney+ und Co. in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.