Das Weiße Haus bestätigt: Donald Trump besucht Mac-Fabrik in Austin

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Reuters bereits letzte Woche spekuliert hatte, dass Donald Trump und Tim Cook auf Reisen gehen, um eine Apple-Fabrik in Texas zu besuchen, gibt es nun die offizielle Bestätigung, dass bei Trump ein Trip ansteht. So gibt das Weiße Haus bekannt, dass der US-Präsident am Mittwoch die Mac-Pro-Produktionsstätte in Austin besuchen wird.

Trump besucht Apple

Die US-Regierung will auf Unternehmen aufmerksam machen, die „Arbeitsplätze in Amerika erhalten“. Dazu gehört zweifelsohne auch Apple. Der iPhone-Hersteller gab zuletzt bekannt, dass man für 2,4 Millionen Jobs mitverantwortlich ist. Das Weiße Haus hat gegenüber CNBC nun bestätigt, dass für Mittwoch eine Tour geplant ist, die US-Präsident Trump unter anderem auch zu Apples Mac-Pro-Fabrik in Austin führen wird.

Die Trump-Administration bestätigte zwar den Besuch von Trump, jedoch wird Cook in der Mitteilung nicht erwähnt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Apples CEO bei dem Rundgang anwesend sein wird.

Für Apple wird das Treffen wahrscheinlich als eine Möglichkeit genutzt, die Trump-Administration glücklich zu machen, indem Trump eine Werbegelegenheit gegeben wird. Es könnte möglicherweise etwas guten Willen vom Präsidenten in Form von Richtlinienverfeinerungen hervorrufen. Möglicherweise ergibt sich hier ja die Gelegenheit über die neuen Strafzölle zu reden. Apple hat das Büro des US-Handelsbeauftragten bereits um Ausnahmen für die Apple Watch, iPhone-Teile und mehr gebeten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.