Morgan Stanley: Apple Aktie weiterhin mit großen Potential – 11 Prozent Wachstum vorhergesagt

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Glaubt man der Einschätzung von Morgan Stanley Analystin Katy Huberty, so wird sich die Apple Aktie in den kommenden 12 Monaten sehr gut weiterentwickeln. Die Rede ist von einem Wachstum in Höhe von 11 Prozent.

Morgan Stanley: Apple Aktie weiterhin mit großen Potential

Im Rahmen des APAC Summits hat sich Katy Huberty zur Apple Aktie geäußert und dargestellt, dass diese reichlich Platz zum weiteren Anstieg besitzt. Als 12-Monatsziel nannte sie 296 Dollar. Dies würde einem Wachstum von rund 11 Prozent entsprechen.

Drei Gründe führt die Analystin für ihre Prognose an. Zunächst einmal nennt sie die iPhone-Verkäufe. Demnach scheint sich das iPhone 11 besser zu verkaufen (iPhone 11 mit Vertrag), als von Apple angenommen. Im kommenden Jahr wird Apple erstmals ein iPhone mit 5G anbieten, dies wie die Verkäufe weiter beflügeln.

Den zweiten Grund sieht sie in Apples Aktienrückkaufprogramm. Je weniger Aktien im Umlauf sind, desto wertvoller sind die im Handel verbliebenen Aktien. Als dritten Grund führt Huberty an, dass der „Handelskrieg mit China“ deutlich weniger Einfluss auf Apple hat, als angenommen.

Huberty added in the interview that the US-China trade war hasn’t damaged Apple as much as expected. “In the December quarter, again, gross margin guidance was better than expected,” adding that much of this was because Apple moved some its production away from China, where a bulk of parts and products are made.

Robert Muller von RBC sieht es übrigens ähnlich wie Hubert und spricht von einem Wachstum von über 10 Prozent.

“With arguably the world’s most popular consumer product providing a stable foundation, AAPL has avenues for deeper integration into its customers’ lives and the balance sheet strength to return significant cash flow to shareholders,” RBC analyst Robert Muller said in a note. Muller’s price target for Apple is just shy of Morgan Stanley’s, at $295.

(via Businessinsider)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.