Apple Watch: Siri unterbricht On-Air-Meteorologen und widerspricht seiner Prognose [Video]

| 14:03 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem die Apple Watch zuletzt ungeplant einen witzigen Auftritt in einer Late Night Show hatte, schlägt die Smartwatch nun erneut zu. Dieses Mal widerspricht Siri live dem BBC-Wettermann Tomasz Schafernaker, während er die Wettervorhersage präsentierte.

Live-Wettervorhersage von Siri

Der Meteorologe Tomasz Schafernaker widmete sich gerade seiner Wettervorhersage im Live-TV, als er versehentlich den Sprachassistenten seiner Apple Watch aktivierte. Schafernaker beschrieb die kalten und schneereichen Bedingungen, als Siri ihn unterbricht und erklärt, dass nicht mit Schnee zu rechnen ist. Dem Meteorologen war die Situation sichtlich peinlich und erklärte, dass Siri wahrscheinlich über einen anderen Ort berichtet. Der Nachrichtensprecher der BBC-Show hatte jedoch seinen Spaß und lachte über die kleine Einlage der Apple Watch, die die Wettervorhersage deutlich aufgelockert hatte.

Also, wie ist das genau passiert? Es gibt ein paar Möglichkeiten. Zunächst einmal könnte die Apple Watch gedacht haben, dass sie den Auslöser „Hey Siri“ gehört hat. Zweitens könnte der Meteorologe versehentlich die Digital Crown gedrückt und somit Siri aktiviert haben. Und drittens, wenn „Zum Sprechen anheben“ aktiviert war, ist es möglich, dass Siri aktiviert wurde, als Schafernaker seinen Arm hob. Letzteres ist wohl am wahrscheinlichsten, da der Meteorologe gerade durchaus motiviert die Wetterlage erklärte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.