15 Prozent Rabatt auf Spotify bei Amazon

| 11:56 Uhr | 3 Kommentare

Amazon bietet euch aktuell 15 Prozent Rabatt auf Spotify Premium Gutscheine. Nachdem ihr in den letzten Tagen 15 Prozent Rabatt auf iTunes Karten (und somit im übertragenen Sinne auf Apple Music) erhalten habt, gibt es nun 15 Prozent Nachlass auf Spotify Premium Guthaben-Karten.

Amazon rabattiert Spotify Geschenkkarten um 15 Prozent

Aktuell erhaltet ihr 15 Prozent Rabatt auf Spotify Premium Gutscheinkarten bei Amazon. Zur Auswahl stehen die 30 Euro und eine 60 Euro Spotify Premium Gutscheinkarte. Das Angebot gilt nur solange der für die Aktion verfügbare Warenvorrat reicht. Bei Interesse solltet ihr direkt zugreifen.

Hinweise

  • Die Karte kann nur monatsweise für ein eigenständiges Premium-Abonnement eingelöst werden, nicht aber für Ermäßigungen oder Gruppenabonnements
  • Um den Gutschein einzulösen, müssen Sie über ein Spotify Konto in Deutschland verfügen oder sich für ein solches registrieren
  • Der Gutschein wird per E-Mail zugestellt
  • Die Einlösung erfolgt online
  • Der Gutschein muss innerhalb von 3 Jahren ab dem Ende des Jahres, in dem die Karte gekauft wurde, eingelöst werden

Klingt in jedem Fall nach einem fairen Angebot. Wenn ihr bereits Spotify Premium-Kunde seid oder darüber nachdenkt, Spotify Premium zu abonnieren, so nehmt die 15 Prozent Rabatt einfach mit. Schneller kann man kein Geld sparen. Am besten direkt die 60 Euro Karte sichern und den höchsten Rabatt mitnehmen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Gast

    Das sind genau die 15% die Spotify an Apple bezahlen muss damit sie im iTunes Store
    Kunden akquirieren durften…..komisch das sie das abgelehnt gaben.

    03. Dez 2019 | 13:28 Uhr | Kommentieren
    • Sven77

      Was genau meinst du? Der Spotify Gutschein hier hat nichts mit Apple zu tun. Den löst man direkt bei Spotify ein…Was meinst du mit abgelehnt?

      03. Dez 2019 | 14:47 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Ich meine wenn sie 15% Rabatt geben können dürfte es auch nicht schwer fallen Apple zu bezahlen mit 15%.

    03. Dez 2019 | 19:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.