Kuo: 5 neue iPhone-Modelle in 2020, darunter ein 5,4 Zoll, zwei 6,1 Zoll und ein 6,7 Zoll Modell

| 17:34 Uhr | 1 Kommentar

Wenn das kommende Jahr 2020 so verläuft, wie es Analyst Ming Chi Kuo in seiner jüngsten Investoreneinschätzung ankündigt, so erleben wir nächstes Jahr insgesamt fünf neue iPhone Modelle.

Kuo spricht über 2020er iPhone-Modelle

Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits regelmäßig seine guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich mit einer neuen Investoreneinschätzung zu Wort und gibt einen weiteren Ausblick auf die 2020er iPhone-Modelle. Die Einschätzung macht in jedem Fall Lust auf mehr.

Zunächst einmal ist die Rede von einem neuen 4,7 Zoll Modell. Dieses geisterte bisher als iPhone SE 2 durch die Gerüchteküche und dürfte im Frühjahr 2020 vorgestellt werden. Dabei könnte es sich um einen Nachfolger des bisherigen iPhone 8 handeln.

Zudem ist die Rede von einem 5,4 Zoll, zwei 6,1 Zoll und einem 6,7 Zoll Modell. Diese vier Modelle sollen in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen. Kuo geht davon aus, dass die vier „higher-end“ Modelle über einen Qualcomm X55 Chip verfügen, um 5G zu unterstützen. Je nach Land könnte Apple Sub-6G only oder Sub-6G-and-mmWave Modelle verkaufen. Bis auf das 4,7 Zoll Modell sollen alle iPhones 2020 Modelle über OLED verfügen.

Das 4,7 Zoll Modell soll über eine Single-Kamera verfügen. Das 5,4 Zoll und ein 6,1 Zoll Modell soll über ein Dual-Kamerasystem verfügen. Beim zweiten 6,1 Zoll Modell sowie beim 6,7 Zoll Modell soll Apple eine Triple-Kamera verbauen. Beim Design soll Apple bei den 2020er Modelle auf ein iPhone 4 ähnliches Design setzen. Was haltet ihr von den Namen iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max? (via Macrumors)

1 Kommentare

  • Gast

    5 neue Modelle …möglich und dafür brauche ich keinen Kuo oder eine Glaskugel.
    Bei 3 Kameras in den Topmodellen liegt er sicherlich falsch , das werden 4 und min 20MP.
    Neues Gehäuse und Design und eine deutlich kleinere Notch , wenn sie nicht gänzlich
    verschwindet und in einem kleinen schwarzen Rahmen ( Rand) oben untergebracht wird.
    Fingersensor unter Glas von Qualcomm war im Gespräch , kommt aber nicht da nicht
    sicher genug ( siehe Samsung).
    Aber es wird spannend was mit 5G wird , der von Qualcomm 55x geht so nicht der hätte
    zu viel Probleme für Apple und den A14. Der neue ist für 2021 angekündigt der hat dann ein
    Powermanagment was den Akku nicht in 2 Std. leersaugt.
    Aber in Deutschland ist das eh erst ab 2025 wichtig wenn man doppelt so schnell
    das Netz ausbaut wie 4G was immer noch fette Lücken hat.

    .

    05. Dez 2019 | 19:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.