CES 2020: Apple Senior Director of Global Privacy spricht über Datenschutz

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

28 Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple offiziell an der Consumer Electronics Show teilgenommen hat. Im Jahr 1992 fand die Konferenz in Chicago statt und der damalige Apple CEO Johny Sculley kündigte den Apple Newton an. Nun gibt es das offizielle Comeback. Neue Hardware solltet ihr jedoch nicht erwarten. Apple Senior Director of Global Privacy Jane Horvath spricht im Rahmen eines „runden Tisches“ über das Thema Datenschutz.

CES 2020: Apple Senior Director of Global Privacy spricht über Datenschutz

Apple wird auf der Consumer Electronics Show 2020 im Januar vertreten sein, allerdings wird es keine neuen Produkte geben.

Apple wird stattdessen die Privatsphäre erörtern. Jane Horvath, Senior Director of Global Privacy bei Apple, wird gemeinsam mit Datenschutzbeauftragten von Facebook, Procter & Gamble und der FTC an einem „Chief Privacy Officer Roundtable“ teilnehmen. Der Roundtable wird sich auf die „Wünsche der Verbraucher“ in Bezug auf die Privatsphäre konzentrieren. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 7. Januar, um 13:00 Uhr in der North Hall des Las Vegas Convention Center, Raum N257, statt. Die Teilnahme ist in der CES-Registrierung enthalten.

Datenschutz ist heute ein strategisches Gebot für alle Verbraucherunternehmen. „Die Zukunft ist privat“ (Facebook); „Datenschutz ist ein Menschenrecht“ (Apple); und „ein privateres Web“ (Google). Wie bauen Unternehmen Privatsphäre in großem Maßstab auf? Wird die Regulierung ein fragmentiertes Flickenteppich sein? Was wollen die Verbraucher vor allem?

Apple hat in den letzten Jahren mehrfach betont, wie sehr dem Unternehmen die Privatsphäre und der Datenschutz der Kunden am Herzen liegt. Anfang dieses Jahres schaltete Apple während der CES 2019 eine Plakatkampagne, um das Thema Privatsphäre zu untermauern. Ähnliche Plakate sind auch in Deutschland aufgetaucht.

Wie eingangs erwähnt, hat Apple viele Jahre nicht aktiv an der CES teilgenommen. Der Hersteller aus Cupertino hat zwar Jahr für Jahr seine Mitarbeiter entsandt, um Meetings abzuhalten und sich über neue Technologien zu informieren, allerdings hatte Apple zuletzt nicht aktiv mitgewirkt. (via Bloomberg)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.