iOS 13.3 & iPadOS 13.3 sind da

| 18:59 Uhr | 1 Kommentar

iOS 13.3 und iPadOS 13.3 stehen ab sofort als Download bereit. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 13.3 sowie iPadOS 13.3 und somit das dritte große Update zu iOS 13 und iPadOS 13 veröffentlicht.

iOS 13.3 & iPadOS 13.3

Die Beta-Phase zu iOS 13.3 und iPadOS 13.3 ist beendet. Ab sofort können nicht nur eingetragenen Entwickler und Teilnehmer am Apple Beta Programm iOS 13.3 und iPadOS 13.3 herunterladen, sondern alle Anwender. Am einfachsten erfolgt die Installation direkt über das iOS-Gerät (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate).

Mit dem Update auf iOS 13.3 bzw. iPadOS 13.3 macht Apple genau da weiter, wo Apple mit den letzten Updates aufgehört hat Auf der einen Seite geht es um Bugfixes und Leistungsverbesserungen und auf der anderen Seite implementiert Apple neue Funktionen.

Die iOS 13.3 und iPadOS 13.3 führen unter anderem die Möglichkeit ein, Kommunikationslimits festzulegen und Memoji-Sticker auszublenden. Zudem unterstützt Safari seit der Beta 2 NFC, USB und Lightning FIDO2 kompatible Sicherheitsschlüssel.

Die Release-Notes lesen sich wie folgt

iOS 13.3 enthält Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Kindersicherungseinstellungen für „Bildschirmzeit“.

Bildschirmzeit

  • Neue Kindersicherungseinstellungen mit weiteren Kommunikationslimits, die steuern, mit wem Kinder per FaceTime, „Nachrichten“ oder dem Telefon Kontakt aufnehmen können
  • Eine Kontaktliste für Kinder, mit der Erziehungsberechtigte die Kontakte verwalten können, die auf dem Gerät des Kindes angezeigt werden

App „Aktien“

  • Mithilfe von Links zu ähnlichen Storys oder weiteren Storys der selben Veröffentlichung weiterlesen

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und weitere Verbesserungen. Dieses Update:

  • Ermöglicht das Erstellen von neuen Clips beim Kürzen von Videos in „Fotos“
  • Fügt Unterstützung für FIDO2-kompatible NFC-, USB- und Lightning-Sicherheitsschlüssel in Safari hinzu
  • Behebt Probleme in Mail, die das Laden neuer E-Mails verhindern können
  • Korrigiert ein Problem, bei dem E-Mails in Gmail-Accounts nicht gelöscht werden können
  • Löst Probleme, bei denen bei Exchange-Accounts in E-Mails inkorrekte Zeichen angezeigt oder gesendete E-Mails dupliziert werden können
  • Behebt ein Problem, bei dem sich der Cursor nach längerem Drücken der Leertaste möglicherweise nicht mehr bewegt
  • Korrigiert ein Problem, bei dem Bildschirmfotos nach dem Senden über „Nachrichten“ unscharf erscheinen können
  • Löst ein Problem, bei dem Zuschnitt oder Anmerkungen bei Bildschirmfotos nicht in „Fotos“ gesichert werden
  • Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemo-Aufnahmen nicht mit anderen Audio-Apps geteilt werden können
  • Korrigiert ein Problem, bei dem das Kennzeichen der App „Telefon“ für verpasste Anrufe möglicherweise nicht entfernt wird
  • Löst ein Problem, bei dem die Einstellung „Mobile Daten“ fälschlicherweise als „Aus“ angezeigt wird
  • Behebt ein Problem, bei dem der Dunkelmodus nicht ausgeschaltet wird, wenn „Umkehren – Intelligent“ aktiviert ist
  • Korrigiert ein Problem, bei dem einige kabellose Ladegeräte unerwartet langsam laden

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • PKL

    Das mit dem aktualisieren der Emails klappt immer noch nicht!

    16. Dez 2019 | 20:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu PKL Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen