Apple Pay Express ÖPNV-Karte jetzt an weiteren New Yorker U-Bahn-Stationen nutzbar

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Pay Express ÖPNV-Karte kann ab sofort an weiteren U-Bahn Stationen in New York genutzt werden, dies gab das New Yorker Verkehrsunternehmen MTA nun bekannt. Unter anderem lässt sich die Apple Pay Express ÖPNV-Karte ab sofort an der Penn Station, einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt einsetzen.

Apple Pay Express ÖPNV-Karte jetzt an weiteren New Yorker U-Bahn-Stationen nutzbar

Die Verantwortlichen der New Yorker Verkehrsbetrieben haben bekannt gegeben, dass ihr Zahlensystem OMNY ab sofort an weiteren Stellen innerhalb des New Yorker U-Bahn-Netzes genutzt werden kann. An den neuen Akzeptanzstellen können somit ab sofort die Apple Pay Express ÖPNV-Karte sowie weitere kontaktlose Kreditkarten, wie sie von VISA oder Mastercard ausgegeben werden, genutzt werden.

Die neuen OMNY-Lesegeräte sind laut MTA jetzt in 18 Drehkreuzfeldern aktiv, die die Linien A, C, E und 1, 2, 3 an der Penn Station bedienen. Im Laufe dieses Monats werden insgesamt 85 Stationen versorgt sein. Bis Ende 2020 soll die kontaktlose Bezahlmöglichkeit inklusive der Apple Pay Express ÖPNV-Karte an allen 472 U-Bahn-Stationen vertreten sein.

Die Grundsätzliche Möglichkeit, dass die Apple Pay Express ÖPNV-Karte in New York eingesetzt werden kann startet übrigens im Mai dieses Jahres. Grundsätzlich ist die Express-ÖPNV-Karte eine ziemlich komfortable Angelegenheit. Die Express-ÖPNV-Karte funktioniert automatisch ohne Face ID, Touch ID oder die Eingabe eines Pincodes. Der Anwender muss sein iPhone oder die Apple Watch lediglich vor ein kompatibles Lesegerät halten. Dabei steht die Express-ÖPNV-Karte evtl. auch zur Verfügung, wenn der Akku des iPhones oder der Apple Watch leer ist. Zuletzt startete das Ganze in London im dortigen U-Bahn-Netz. (via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.