Tim Cook besucht Singapur: traditionelles Frühstück, Einkaufsbummel und Schulbesuch

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook hat seinen Besuch in Japan beendet und nahm mit Singapur die nächste Etappe seines Ostasien-Trips in Angriff. Wie Apples CEO via Twitter mitteilt, hat er seinen Tag mit einem traditionellen Frühstück in Singapur begonnen und traf dabei zwei bekannte Künstler. Weiterhin standen ein Einkaufsbummel und ein beeindruckender Schulbesuch auf der Tagesordnung.

Cook auf Tour in Singapur

Tim Cook ist auf Ostasien-Geschäftsreise und arbeitet dabei eine Vielzahl von Treffen ab, die nicht immer so entspannt wirken, wie der Zwischenstopp in Singapur. Mitten im Tiong Bahru Market, dem wohl lebendigsten Viertel Singapurs, fand Tim Cook die Ruhe für ein Frühstück mit traditionellen Delikatessen des Landes. Gesellschaft erhielt er dabei von den Fotografen Darren Soh und Aik Beng Chia.

Anschließend unternahm Cook eine Tour durch das Einkaufsviertel, das insbesondere mit einer Vielzahl von Kunstgalerien und Mode-Läden aufwarten kann. Hierbei durfte ein Besuch des Apple Orchard Road, einen Apple Store, der im Mai 2017 eröffnet wurde, nicht fehlen. Ebenfalls auf dem Programm stand ein Besuch von einigen Spieleentwicklern in Singapurs PIXEL space.

Zu den Highlights seiner Reise gehörte für Cook ein Schulbesuch, bei dem er einer Gruppe Schüller bei der Programmier-Arbeit (natürlich mit Swift) über die Schulter blicken konnte. Die Klasse bietet sogar schon ihre Projekte im App Store an.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen