Apple TV+: „Little America“ startet am 17. Januar 2020 – 2. Staffel geplant

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

Bevor „Little America“ exklusiv bei Apple TV+ laufen wird, hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen die zweite Staffel zur Serie bereits in Auftrag gegeben hat. Gleichzeitig wurde der exakte Termin bestätigt, an dem „Little America“ auf Apple TV+ zu sehen sein wird.

Fotocredit: Apple

Apple TV+: „Little America“ startet am 17. Januar 2020 – 2. Staffel geplant

„Little America“, inspiriert von den wahren Geschichten im Epic Magazine, erzählt die lustigen, romantischen, emotionalen, inspirierenden und überraschenden Erlebnisse von Einwanderern in Amerika.

Nun hat Apple bekannt gegeben, dass „Little America“ ab dem 17. Januar 2020 exklusiv bei Apple TV+ zu sehen sein wird. Zum Start werden alle acht Folgen zur Verfügung stehen. Die erste Staffel von „Little America“ besteht aus acht halbstündigen Episoden, jede mit ihrer eigenen Geschichte aus verschiedenen Teilen der Welt:

„Der Manager“ – Mit 12 Jahren muss Kabir lernen, ein Motel in Utah alleine zu führen, wenn seine Eltern nach Indien abgeschoben werden.

„The Jaguar“ – Marisol, eine undokumentierte Teenagerin aus Mexiko, navigiert mit Hilfe ihres Trainers durch die Welt des Wettkampfkürbisses, der sie dazu inspiriert, groß zu träumen – auf und neben dem Platz.

„The Cowboy“ – Iwegbuna, ein Wirtschaftsstudent aus einem kleinen Dorf in Nigeria, hat Mühe, sich an das Leben in Oklahoma anzupassen, aber er gewinnt Selbstvertrauen und eine Verbindung zu seiner Heimat, indem er Teil einer Kultur wird, die er als Kind am meisten bewunderte: Cowboys .

„Die Stille“ – Sylvianes 10-tägiger stiller Meditationsretreat nimmt eine unerwartete Wendung, als sie Gefühle für einen Mann entwickelt, mit dem sie alles außer Worten geteilt hat.

„Der Sohn“ – Als Rafiq aus seiner Heimat in Syrien flieht, nachdem sein Vater entdeckt hat, dass er schwul ist, ist er gezwungen zu fliehen, bis er sein „Zuhause“ an den unwahrscheinlichsten Orten findet.

“The Baker” – Beatrice, die einzige ihrer 22 Geschwister, die aus Uganda in die USA geschickt wurde, versucht, ihre eigene Version des amerikanischen Traums zu erreichen, indem sie ihre Schokoladenkekse aus einem Korb auf dem Kopf verkauft.

„Die Gewinner der Grand Prize Expo“ – Eine alleinerziehende Mutter aus Singapur gewinnt eine All-Inclusive-Kreuzfahrt in Alaska, bei der sie und ihre beiden Kinder einen Vorgeschmack auf das gute Leben auf einer emotional kathartischen Reise erhalten.

„The Rock“ – Faraz wird vor nichts zurückschrecken, um ein Haus für seine iranische Familie zu bauen, einschließlich des Versuchs, einen massiven Stein von einem ansonsten perfekten Grundstück in Yonkers zu entfernen.

Gleichzeitig hat Apple bestätigt, dass das Unternehmen die 2. Staffel zu „Little America“ in Auftrag gegeben hat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.