iTunes Remote: Update bringt Support für macOS Catalina und iOS 13 Dunkelmodus

| 16:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine iTunes Remote App für iOS aktualisiert. Das letzte Update der App liegt mittlerweile über ein Jahr zurück. Von daher stellt die jüngste Aktualisierung ein willkommenes Update dar, welches zwei Neuerungen mit sich bringt.

iTunes Remote App 4.5 ist da

Die iTunes Remote App kann ab sofort in Version 4.5 aus dem App Store geladen werden. Das Update folgt auf macOS 10.15.2, welches vor wenigen Tag freigegeben wurde. In den Release-Notes zu macOS 10.15.2 heißt es unter anderem: „Fügt Unterstützung für das Fernbedienen der Apps „Musik“ und „TV“ auf dem Mac per iPhone oder iPad hinzu“.

Nun gibt es das zugehörige Update für iTunes Remote und so schließt sich der Kreis. Im Beipackzettel zu iTunes Remote 4.5 heißt es

  • Unterstützung für die Apple-Apps „Musik“ oder „TV“ in macOS Catalina

Dies ist jedoch nicht die einzige Neuerung, die das Update mit sich bringt. Mit iOS 13 hat Apple den Dark Mode für iPhone und iPad eingeführt. Mit dem jüngsten iTunes Remote App wird Apple auch dieser Neuerung gerecht.

‎iTunes Remote
‎iTunes Remote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen