IKEA gibt eine Smart Home Vorschau auf 2020

| 20:58 Uhr | 0 Kommentare

Bei IKEA stehen alle Weichen auf Smart Home. So hatte bereits im August die Gründung einer neuen Geschäftsabteilung für Smart Home Geräte gezeigt, dass der Einrichtungskonzern sein Engagement in dem Bereich verstärken will. Nun hat IKEA im Rahmen einer Reportage des US-Magazins The Verge einen smarten Ausblick auf das nächste Jahr gegeben.

Bildquelle: The Verge

IKEA 2.0

IKEA hat viel für 2020 geplant – unter anderem steht ein großes Update der hauseigenen Smart Home App an. Zwar hebt sich das Unternehmen die Enthüllung der neuen Version noch für einen späteren Zeitpunkt auf. The Verge kann uns jedoch schon jetzt einen Ersteindruck geben.

Eine große Neuerung der App stellt die Integration von Szenen dar. Diese kennt man bereits von anderen Herstellern und werden auch ähnlich bei IKEA umgesetzt. Dank den Szenen kann der Nutzer mit einem Befehl einen Ablauf von Aktionen starten. So wird beispielsweise das Licht eingeschaltet und gleichzeitig das Rollo heruntergefahren. IKEA möchte außerdem dafür sorgen, dass Nutzer neue Produkte in Zukunft mit der App einfacher einrichten können. So erklärt Reporter Thomas Ricker:

„Die Demo funktionierte. Das Hinzufügen der Lampe direkt zum Gateway war einfach, intuitiv und schnell. IKEA bat mich, die Schritte nicht zu verraten, da sich die Details vor dem globalen Rollout im Jahr 2020 noch ändern könnten. Der neue Onboarding-Prozess wird schließlich für alle Home Smart Leuchten, Jalousien, Steckdosen, Sensoren, Dimmer, Schalter und Zubehörteile verfügbar sein.“

Neben dem App-Update sollen auch die neuen Shortcut Buttons, die ihr in unserem Artikelbild seht, für ein bequemes Smart Home sorgen. Mit den 7-Dollar-Buttons können vorher festgelegte Aktionen bzw. Szenen komfortabel ausgelöst werden.

Kategorie: Allgemein

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.