Apple TV+: Ehemaliger HBO-Chef schließt mit Apple exklusiven Produktionsvertrag ab

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Bereits im November gab es die ersten Hinweise auf eine Zusammenarbeit zwischen Apple und dem ehemaligen HBO-CEO Richard Plepler. Damals hieß es, dass bald ein exklusiver Produktionsvertrag für Apple TV+ abgeschlossen werden könnte. Wie die New York Times nun berichtet, haben sich Apple und Plepler auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt.

Exklusiver Fünf-Jahres-Vertrag für Apple TV+

In Zukunft werden wir einige Dokumentationen und Spielfilme von Eden Productions, Richard Pleplers neues Filmstudio, auf Apple TV+ sehen können. Im Jahr 2007 wurde Plepler zum Co-Präsidenten von HBO ernannt. Während dieses Zeitraums war Plepler für erfolgreiche Produktionen wie Game of Thrones, The Newsroom und True Blood mitverantwortlich. Von 2013 bis Februar 2019 war der Manager dann CEO und Chairman von HBO. Nach der Übernahme von Time Warner trat Plepler jedoch von der Leitung zurück, da er anscheinend mit der neuen Ausrichtung nicht zufrieden war. Anschließend gründete er seine eigene Produktionsfirma, die nun mit Apple den passenden Partner gefunden haben könnte.

Im Gespräch mit der New York Times bestätigt Plepler den Deal und erklärt, dass er von Apples Eddy Cue kontaktiert wurde, kurz nachdem er letztes Jahr HBO verlassen hatte. „Wie Sie sich vorstellen können, erhielt ich in den Tagen und den ersten Wochen nach meinem Abgang eine enorme Anzahl von gut gemeinten Anrufen – und Eddy war unter diesen Leuten“, erinnert sich Plepler. Apples Content-Chef und der ehemalige HBO-CEO verstanden sich gut und so sagte Cue nur: „Hör zu, wenn du dich eingelebt hast und darüber nachdenkst, was du tun willst, dann weißt du, dass wir alle hier sind und wir miteinander reden können.“

Nach diesem Aufruf traf sich Plepler mit den Apple TV+ Chefs Zack Van Amburg und Jamie Erlicht in New York City und dann noch einmal mit Eddy Cue auf der Sun Valley Konferenz im Juli. Nach dem Treffen im Juli arbeiteten beide Seiten auf einen Deal hin, mit dem alle sehr zufrieden sind. In einer Erklärung betont Van Amburg, dass er und Erlicht eine langjährige Bewunderung für Plepler empfinden und sich über seine Beiträge für Apple TV+ freuen.

Pleplers Wechsel zu Apple ist das jüngste Kapitel im Kampf um Talente, im neu entfachten Wettbewerb der Streaming-Dienste. Medienriesen wie Apple, Disney, NBCUniversal und WarnerMedia wollen mit ihren eigenen Plattformen durchstarten, um mit etablierten Playern wie Netflix, Amazon und Hulu zu konkurrieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen