IKEA FYRTUR & KADRILJ: HomeKit-Support für erste Nutzer verfügbar

| 21:02 Uhr | 0 Kommentare

Die smarten Rollos FYRTUR und KADRILJ von IKEA sind mittlerweile schon länger im Einzelhandel erhältlich. In ihrer jetzigen Form fehlt jedoch immer noch die HomeKit-Unterstützung, die bereits für den Herbst in Aussicht gestellt wurde. Das Warten könnte jedoch bald ein Ende haben. So berichten einige Nutzer aus den USA, dass die Rollos nach einem Update in ihren HomeKit-Setups auftauchen.

IKEA-Rollos erhalten HomeKit-Update

Die US-Kollegen von HomeKit-Authority berichten von einem Software-Update, das die IKEA-Rollos FYRTUR und KADRILJ mit dem HomeKit bekannt macht. Einige US-Nutzer haben bereits eine neu verfügbare Version 1.10.28 für das IKEA-Gateway erhalten. In Kombination mit einem Update für die Rollos (Version 2.2.009), sollen FYRTUR und KADRILJ mit Apples Smart-Home-System nun bedienbar sein.

Die Freude wird vorerst jedoch noch etwas getrübt, da IKEA das Update zumindest zum aktuellen Zeitpunkt nur in den USA verteilt. Wer schon jetzt seine Rollos mit dem Update versorgen möchte, kann sein Glück über einen entsprechenden VPN versuchen. Zumindest in Großbritannien hat dies laut einigen Nutzerberichten zum Erfolg geführt. Ansonsten empfehlen wir noch ein wenig Geduld zu beweisen, denn offiziell ist der HomeKit-Support für „Anfang 2020“ angekündigt. Allzu lange sollte es somit nicht mehr dauern, bis wir FYRTUR und KADRILJ per HomeKit bedienen können.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.