Vodafone: „Daten-Feuerwerk in der Silvesternacht“

| 22:12 Uhr | 0 Kommentare

Über den Silvester-Rekord, von dem o2 berichtete, haben wir euch bereits informiert. Nun meldet sich auch Vodafone zu Wort und spricht ebenso von einem Daten-Feuerwerk in der Silvester-Nacht.

Foto: Vodafone

Vodafone: „Neujahrs-Grüße per WhatsApp, Instagram und Co. beliebter denn je“

Vodafone vermeldet eine Rekord-Nacht im Mobilfunknetz. Kunden des Düsseldorfer Telekommunikationsanbieters sorgten in der Silvesternacht mit ihren Smartphones für noch nie da gewesene Spitzenwerte beim Telefonieren und bei der mobilen Datennutzung. Insbesondere beim Datenverbrauch gab es kein Halten.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg das verbrauchte Datenvolumen zwischen 20 Uhr und 3 Uhr um mehr als 40 Prozent auf 880 Millionen Megabyte an.

Auch beim Telefonieren sorgten die Kunden von Vodafone für Spitzenwerte. Rund 20 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr sind fast genauso viele wie in der Silvesternacht vor einem Jahr. Die SMS wird für den Neujahrsgruß seltener genutzt als früher: In dieser Silvesternacht verschickten Vodafone-Kunden aber immerhin noch deutlich mehr als 2 Millionen Kurznachrichten. Das sind etwas weniger Textnachrichten als im Vorjahr.

Gesamtes Jahres 2019 sorgt für Rekorde

Nicht nur in der Silvester-Nacht, sondern auch im gesamten Jahr 2019 sorgten die Kunden von Vodafone für neue Netz-Rekorde. In 12 Monaten rauschten 770 Millionen Gigabyte Daten durch das Mobilfunknetz von Vodafone. Im selben Zeitraum telefonierten Vodafone-Kunden mehr als 28 Milliarden Mal per Mobilfunk. Addiert man die Gesprächsminuten dieser Telefonate, ergibt sich die stolze Anrufzeit von fast 150.000 Jahren.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen