Anker EufyCam 2/2C: HomeKit-Update ist da

| 11:00 Uhr | 1 Kommentar

Seit längerer Zeit arbeitet Anker an der HomeKit-Unterstützung für die EufyCam 2 sowie EufyCam 2C. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und im Laufe des gestrigen Tages Haben die HomeBase 2 sowie die zugehörigen Kameras ihr Update erhalten. Die Eufy Security App wurde bereits vor Wochen aktualisiert. An dieser Stelle vorab noch der Hinweis, dass ihr die EufyCam 2C nur noch heute mit 40 Euro Rabatt erhaltet, so dass ihr nur 199,99 Euro anstatt 239,99 Euro bezahlt.

HomeKit-Update für EufyCam 2/2C ist da

Diejenigen, die in den letzten Stunden ihre Eufy Security App unter Verwendung der EufyCam 2/2C aufgerufen haben, werden bereits gemerkt haben, dass Anker der HomeBase 2 das Firmware-Update auf Version 2.0.6.6h verpasst hat. Gleichzeitig hat Anker den Kameras ein Firmware-Update spendiert.

Sind die Updates erfolgreich durchgelaufen, so seht ihr in den Einstellungen der Homebase 2 ab sofort den Menüpunkt „HomeKit Setup“. Über diesen initiiert ihr die Implementierung in HomeKit. Der Prozess ist alles andere als ein Hexenwerk. 

Sobald ihr HomeKit Setup ausgewählt habt, werdet ihr gefragt, ob ihr das Zubehör zur Home-App hinzufügen möchtet. Nun klickt ihr euch noch ein paar Mal weiter und fügt die Homebase 2 Bridge sowie die Kameras zu HomeKit hinzu. Dabei legt ihr unter anderem fest, in welchen Räumen sich die Kameras befinden.

‎Eufy Security
‎Eufy Security
Entwickler: Power Mobile Life LLC
Preis: Kostenlos

Bei uns hat es weniger als 60 Sekunden gedauert, bis das Prozess durchgeführt war. Nun lässt sich die EufyCam 2 per HomeKit nutzen. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass ihr HomeKit nicht mit HomeKit Secure Video verwechseln sollt. Aktuell steht „nur“ der HomeKit-Support bereit. Die Unterstützung von HomeKit Secure Video ist in Arbeit und wird noch folgen.

eufy Security eufyCam 2C, kabelloses Sicherheitssystem, 180 Tage Akkuleistung, HD 1080p, IP67...
  • FULL HD QUALITÄT: 1080p Auflösung stellt sicher, dass jede Aufnahme kristallklar aufgezeichnet...
  • 180 TAGE AKKULAUFZEIT: Ihre Überwachungskamera dient Ihnen nach einem Aufladen ein halbes Jahr...

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Tobias Prohl

    Danke für den Hinweis auf das Update. In meinem Fall führt es in der Tat dazu, dass ich den Livestream der Cams in der Home-App abrufen kann. Wenn ich Pushbanachrichtigungen über die Home-App für die Cams zulasse, stehe ich jedoch vor einem echten Problem: Leider ist es in meinem Fall so, dass mir die Home-App ein Sperrfeuer an Hinweismeldungen schickt, dass die eine oder andere Eufy-Cam gerade eine Bewegung erkannt habe. Es genügt schon das Öffnen der Home-App, und das Feuerwerk der angeblich erkannten Bewegungen beginnt. Phasenweise passiert dies dann auch im Hintergrund, massiv. Zwar enthält jede dieser Push-Benachrichtigungen eine Screenshot – jedoch scheinen es Nonsense-Benachrichtigungen zu sein – denn die Eufy-App zeichnet nichts auf. Letztere arbeitet parallel weiterhin zuverlässig und nimmt auch wirklich nur dann auf, wenn sich tatsächlich etwas im Bereich der Cams tut – und benachrichtigt mich, nur eben ohne Screenshot. Einziger Vorteil des Updates also: Redundante Ansicht des Live-Streams, der mir so in der Home-App eigentlich nichts nutzt, solange ich auf die Eufy-App angewiesen bin, um
    – korrekte BEnachrichtigungen zu erhalten
    – Aktivitätszonen einzurichten (funktionieren bisher nur leider nicht)
    – das Verhalten der Leuchteinheit der Cams zu regeln
    – die Sensorsensibilität zu steuern

    05. Jan 2020 | 13:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen