Produzent der „The Morning Show“ spricht über die Inspiration der Serie [Apple TV+]

| 13:00 Uhr | 0 Kommentare

Habt ihr euch die exklusive Apple TV+ Serie „The Morning Show“ angeguckt. Während euch die Hauptdarsteller Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carell sicherlich bekannt sind, dürfte euch der Name des ausführenden Produzenten – Michael Ellenberg – sicherlich nicht ganz so geläufig sein. Michael Ellenberg gehört zu den ersten Produzenten, die sich einen mehrjährigen Deal für Apple TV+ sichern konnten. Nun spricht er über die Inspiration zur Serie „The Morning Show“.

Michael Ellenberg spricht über „The Morning Show“

„The Morning Show“, ein mörderisches Drama mit, und exklusiv produziert von Reese Witherspoon und Jennifer Aniston sowie Steve Carell in der Hauptrolle, spielt in der Welt der Morgennachrichten. Es beleuchtet das Ego, den Ehrgeiz und das fehlgeleitete Streben nach Macht der Journalisten, mit denen die Menschen in Amerika morgens aufwachen.

In einem Interview mit Variety spricht Ellenberg drüber, wie ihn die morgendlichen Shows der 1990er Jahre dazu inspiriert haben, „The Morning Show“ zu entwickeln. Dazu kam der Druck, zwei weitere Serien für Apple TV+ zu entwickeln.

Nachdem Ellenberg HBO im Jahr 2016 verlassen hatte, gründete er seine eigene Produktionsfirma namens Media Res. Er lernte die Apple TV+ Chefs Zack Van Amburg und Jamie Erlicht kennen, kurz nachdem sie von Apple engagiert und für die erste TV-Serie, die er mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, The Morning Show, entwickelt hatte, einen Vertrag unterzeichnet hatten.

Neben The Morning Show arbeitet Media Res an zwei weiteren Shows für Apple TV+. Pachinko folgt den Höhen und Tiefen von vier Generationen einer koreanischen Einwandererfamilie, und zudem entwickelt der Produzent eine nicht näher benannte Spionagedramaserie mit Brie Larson.

„Michael versteht es, qualitativ hochwertige Geschichten zu erzählen und hat die Fähigkeit, die besten Talente in einer Ära der Premium-Serien anzuziehen“, sagte Zack Van Amburg gegenüber Variety. „Er hat die Fähigkeit, verschiedene Perspektiven von Schauspielern, Schriftstellern, Regisseuren und seinen Netzwerkpartnern zu verstehen. Das ist eine seltene Eigenschaft und hat ihm den Startschuss für den erfolgreichen Start von Media Res gegeben. “

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen