Apple veröffentlicht „Reality Converter App“ – 3D-Objekte ins USDZ-Format konvertieren

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat in der Nacht zu heute eine neue Applikation namens „Reality Converter“ veröffentlicht, die sich in erster Linie an Entwickler richtet. Mit der App können 3D-Objekte ins USDZ-Format konvertiert werden.

Fotocredit: Apple Dev

Apple veröffentlicht „Reality Converter App“

Apple CEO Tim Cook hat Augmented Reality als „nächstes großes Ding“ umschrieben. Noch muss Apple diesen Beweis jedoch antreten. Der Hersteller aus Cupertino hat in den letzten Jahren bereits den ein oder anderen Grundstein gelegt, um AR nach vorne zu bringen. Dabei denken wir in erster Linie an die Augmented Reality Plattform ARKit.

Nun ergreift Apple die höchste Maßnahme um das Thema Augmented Reality weiter nach vorne zu bringen. Die Rede ist von der Reality Converter App. Apple schreibt im Developer Center.

Die neue Reality Converter-App erleichtert das Konvertieren, Anzeigen und Anpassen von USDZ 3D-Objekten auf dem Mac. Zieht gängige 3D-Dateiformate wie .obj, .gltf und .usd einfach per Drag & Drop in die App, um das konvertierte USDZ-Ergebnis anzuzeigen, die Materialeigenschaften mit Ihren eigenen Texturen anzupassen und Dateimetadaten zu bearbeiten. Mit den integrierten IBL-Optionen könnt ihr sogar eine Vorschau eurer USDZ-Objekts unter verschiedenen Licht- und Umgebungsbedingungen anzeigen.

Apple deklariert die neue Reality Converter App als Beta. Die App dürfte ein weiterer Baustein dafür sein, um mittelfristig eine AR-Brille auf den Markt zu bringen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.