DigiTimes: Apple arbeitet an einem iPad Pro mit 5G-Unterstützung

| 20:29 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es um die neue 5G-Technik geht, spricht die Gerüchteküche hauptsächlich von Smartphones. Heute hat DigiTimes jedoch auch ein iPad für uns, das die neue Mobilfunk-Technologie unterstützen soll. So haben angeblich asiatische Zuliefererquellen bestätigt, dass Apple Komponenten für ein 5G-Tablet bestellt hat.

Wann kommt das erste 5G-iPad?

DigiTimes gibt in einer Vorschau zu einem neuen Bericht an, dass Taiwans Advanced Semiconductor Engineering nicht nur 5G-Antennen für das iPhone liefern wird, sondern auch Antennen-Technologie für ein 5G-iPad. Obwohl nicht spezifiziert, ist es fast sicher, dass dieses Modell ein iPad Pro sein wird, da 5G ein High-End-Feature mit höheren Produktionskosten ist. Möglicherweise wird sogar das schnellere mmWave-5G unterstützt.

Während die ersten 5G-iPhones im Herbst 2020 erwartet werden, gibt DigiTimes nicht an, wann das 5G-iPad auf den Markt kommen würde. Bevor wichtige neue Funktionen auf das iPad kommen, wird meistens das iPhone bevorzugt. Eine bemerkenswerte Ausnahme war die dritte Generation des iPad, die im März 2012 (vor dem iPhone 5) eine LTE-Unterstützung erhielt. Womöglich sehen wir dieses Jahr einen gleichzeitigen Einstieg in die 5G-Welt.

Da DigiTimes eine gemischte Erfolgsbilanz in der Berichterstattung über Apples Zukunftspläne vorweist, sollte das Gerücht jedoch vorerst mit einer Portion Skepsis betrachtet werden. Der vollständige Bericht soll bis morgen veröffentlicht werden. (via MacRumors)

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.