iPhone 12 Modelle sollen bis zu 6GB RAM erhalten

| 21:01 Uhr | 0 Kommentare

Ende dieses Jahres erwarten wir die neuen iPhone-Flaggschiffe. Dabei rechnen wir mit einem 5,4 Zoll, zwei 6,1 Zoll und einem 6,7 Zoll Modell. Während alle Modelle über ein OLED-Display verfügen sollen, wird es vermutlich bei der Kamera und beim verbauten Speicher Unterschiede geben.

 iPhone 12 Modelle sollen bis zu 6GB RAM erhalten

Die beiden UBS Analysten Timothy Arcuri and Munjal Shah haben sich zum iPhone 2020 Lineup geäußert und sprechen davon, dass alle vier – oben genannten – Modelle über OLED-Displays verfügen sollen. Beim verbauten Arbeitsspeicher und bei der Kamera wird es demnach Unterschiede geben.

In der Einschätzung der Analysten, die den Kollegen von Macrumors vorliegt, wird das 2020er iPhone-Lineup wie folgt umschrieben:

  • 6.7 Zoll iPhone: Triple-Kamera mit 3D Sensor und 6GB RAM
  • 6.1 Zoll iPhone: Triple-Kamera mit 3D Sensor und 6GB RAM
  • 6.1 Zoll iPhone: Dual-Kamera und 4GB RAM
  • 5.4 Zoll iPhone: Dual-Kamera und 4GB RAM

Die hier genannten Kameraspezifikationen passen zu der Einschätzung des renommierten Analysten Ming Chi Kuo. Die bis zu 6GB RAM passen zu einer Vorhersage der Analysten von Barclays. Wenn ihr uns fragt, so klingt das alles in allem schlüssig.

Auch 5G zählt zu den Schlüsselfunktionen der iPhone 2020 Modelle. Eine UBS Umfrage unter 6.000 Teilnehmer in den USA, Deutschland, Japan, China und Großbritannien ergab, dass 22 Prozent die 5G-Technologie als so wichtig empfinden, dass sie zu einem neuen Smartphone greifen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.