macOS Catalina mit Hinweise auf „Pro Mode“

| 10:51 Uhr | 0 Kommentare

Im Dezember letzten Jahres hatte Apple die macOS 10.15.3 Beta freigegeben. Genau genommen, steht seitdem die Beta 1 zu macOS Catalina 10.15.3 zum Download für eingetragene Entwickler bereit. Nachdem sich zunächst keine Neuerung in der Beta zeigte, deutete sich nun eine neue Funktion an, die ein kommendes macOS-Update mit sich bringen könnte. Die Rede ist von einem „Pro Mode“, der temporär für eine höhere Leistung des Systems sorgt.

Hinweise auf „Pro Mode“ für den Mac

Die Kollegen von 9to5Mac haben im Programmcode der Beta 1 zu macOS 10.15.3 Hinweise auf einen sogenannten „Pro Mode“ gefunden. Dieser könnte vorübergehend für mehr Leistung des Systems sorgen. Gleichzeitig wird die die Lüftersteuerung angepasst, was vorübergehend für eine höhere Geräuschkulisse sorgt. Wie es scheint, kann der Nutzer diesen Pro Mode durch den Nutzer ein- und ausgeschalten.

Der aufgefundene Programmcode ist direkt mit der macOS Power-Management verknüpft. Die Leistung des Systems dürfte verbessert werden, in dem vorübergehend einige Maßnahmen zum Stromsparen ignoriert werden. Das Ganze wirkt sich natürlich auch auf die Akkuleistung der Geräte aus. Genau wie beim „Nicht Stören“-Modus könnte sich der Pro Mode über Nacht automatisch deaktivieren.

Aktuell ist nicht ganz klar, wann ein solches Pro Mode durch Apple freigeschaltet wird und wie dieser im Detail funktioniert. Es scheint, dass Apple diesen nur für MacBooks entwickelt haben, die das neue Wärme­management verfügen – genau wie beim aktuellen 16 Zoll MacBook Pro.

Erst gestern sind Hinweise auf ein neues 13 Zoll MacBook Pro aufgetaucht. Auch dieses Modell könnte über das neue Wärme­management verfügen. Wann macOS 10.15.3 in der finalen Version freigegeben wird, ist unbekannt. Auch ist nicht überliefert, ob macOS 10.15.3 tatsächlich den Pro Mode enthält.

Das Ganze wirkt sich natürlich auch auf die Akkuleistung der Geräte aus. (via 9to5Mac)

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.