Apple TV+ steht kurz vor einem Deal zu Scott Z. Burns neuer Anthologie „Extrapolations“

| 8:40 Uhr | 0 Kommentare

Apple hält permanent Ausschau nach neuen Inhalten für Apple TV+. Erst kürzlich hatte Apple den Serienstart verschiedener neuer Inhalte angekündigt, doch dies soll nicht das Ende der Fahnenstange sein. Der Hersteller aus Cupertino hat zum Start von Apple TV+ im Herbst letzten Jahres versprochen, dass monatlich neue Inhalte erscheinen. Nun steht Apple TV+ kurz vor dem Abschluss einer neuen Serie, die auf der Klimawandel-Anthologie „Extrapolations“ von Scott Z. Burns basiert.

Schnappt sich Apple „Extrapolations“ von Scott Z. Burns?

Burns ist ein Autor, Regisseur und Produzent, der vor allem für „An Inconvenient Truth“ und „The Report“ bekannt ist. Die neu Drehbuchserie wird von Media Res produziert. Das Unternehmen hat bereits „The Morning Show“ für Apple TV+ produziert. Media Res hat mit Apple auch bei den Serien „Pachinko“ und einem CIA-Drama von Brie Larson zusammengearbeitet.

Burns wird als ausführender Produzent bei „Extrapolations“ auftreten. Die Serie wird intime Geschichten darüber erzählen, wie sich die bevorstehenden Veränderungen auf unserem Planeten auf die Liebe, den Glauben, die Arbeit und die Familie auf persönlicher und menschlicher Ebene auswirken werden.

Die meisten Geschichten über den Klimawandel haben sich auf die Wissenschaft konzentriert und die Menschen dazu gebracht, ihn zu akzeptieren“, sagte Burns gegenüber Variety. „Unser Ziel bei Extrapolations ist es, über die Wissenschaft hinauszugehen und mithilfe von Drama, Comedy, Mystery und jedem anderen Genre zu überlegen, wie sich jeder Aspekt unserer Welt in den kommenden Jahren verändern wird.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen