Apple und Broadcom schließen mehrjährigen Verträge: Lieferung von drahtlosen Komponenten und Modulen

| 14:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple und Broadcom arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen und diese Zusammenarbeit wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Beide Partner haben neue mehrjährige Vertrage abgeschlossen.

Apple und Broadcom schließen mehrjährigen Verträge

Der Apple Zulieferer Broadcom hat bekannt gegeben, dass er zwei mehrjährige Verträge mit Apple abgeschlossen hat, die eine „Reihe spezifizierter Hochleistungs-Funkkomponenten und -Module“ abdecken, die Apple in seinen Produkten verwenden wird.

Laut Broadcom ergänzen diese neuen Vereinbarungen eine im Juni 2019 mit Apple geschlossene Vereinbarung über HF-Komponenten und -Module. Die neuen Verträge haben eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren und beginnen im Januar 2020. 

Laut Broadcoms Einschätzung könnten die beiden neuen Verträge in Kombination mit dem bestehenden Vertrag aus dem Jahr 2019 insgesamt rund 15 Milliarden Dollar Umsatz erzielen. 

Zuletzt hieß es, dass Broadcom seine Funkchip-Sparte verkaufen möchte. Apple wurde als Käufer gehandelt. Nun ist es jedoch zu einer neuen, mehrjährigen Partnerschaft gekommen. (via Bloomberg)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen