Apple TV+ will neue Musical-Serie mit Comedy-Star Cecily Strong

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Bei Apple TV+ wird es demnächst musikalisch. Wie Variety berichtet, wird „Saturday Night Live“-Star Cecily Strong die Hauptrolle in einer neuen Musical-Serie übernehmen, die aller Voraussicht bei Apples neuen Streaming-Service landen wird.

Fotocredit: Apple

Apple TV+ wird musikalisch

Nachdem wir gerade erst erfahren haben, dass Apple sein Streaming-Programm mit der Aerobic-Serie „Physical“ erweitern wird, steht mit einer Musical-Produktion die nächste Zielgruppenerweiterung auf dem Tagesplan. So befindet sich das Unternehmen laut Medienberichten in den Abschlussgesprächen für einen Serienauftrag einer noch namenlosen Serie, die sich die Welt der Hollywood-Musicals als Vorbild genommen hat. Für die Hauptrolle ist Cecily Strong vorgesehen. Strong ist vor allem für ihre Rollen in dem Comedy-Format „Saturday Night Live“ bekannt.

Ausnahmsweise erhalten wir in diesem frühen Stadium einer Produktion bereits einen Vorgeschmack zur Handlung: Ein Pärchen mit Beziehungsproblemen beschließt eine Rucksackreise zu unternehmen. Der Trip soll die alte Flamme der Liebe wieder zum Lodern bringen. Als sie das Städtchen Schmigadoon im Zuge ihrer Reise besuchen, findet das Paar eine sonderbare Situation vor. In der kompletten Stadt herrschen die 1940er-Jahre und dazu verhalten sich die Bewohner, als wäre ihr Leben ein Hollywood-Musical.

Was eine schöne Abwechslung im tristen Alltag darstellen könnte, entwickelt sich jedoch schnell zum Problem – denn die Beiden können den sonderbaren Ort nicht mehr verlassen. Anscheinend ist dies nur möglich, wenn das Paar wieder zu ihrer gemeinsamen Liebe zurückfindet.

Die Serie von den Drehbuchautoren Cinco Paul und Ken Daurio bietet durchaus Potential und würde mit seinem Witz sowie ein wenig Dramatik gut in Apples Programm passen. Cecily Strong sollte für die weibliche Hauptrolle eine gute Wahl sein. So zeigt sie ihr Talent bereits seit 2012 in „Saturday Night Live“. Auf der großen Kinoleinwand war sie unter anderem in „Ghostbusters”, “The Boss” und “The Bronze“ zu sehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.