„Close your Rings“: Apple verschiebt Apple Watch Herausforderung für Mitarbeiter wegen Coronavirus

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Jahr für Jahr veranstaltet Apple im Februar eine spezielle Apple Watch Herausforderung für Mitarbeiter. So sollen Apple Mitarbeiter rund um den Globus animiert werden, mehr Sport zu treiben und sich mehr bewegen. Genau diese Herausforderung wird nun verschoben.

Apple verschiebt Apple Watch Herausforderung für Mitarbeiter wegen Coronavirus

Auch in diesem Jahr sollte die „Close your Rings“-Herausforderung für Apple Mitarbeiter im Februar stattfinden. Mitarbeiter wurden angehalten, alle drei Ringe im gesamten Monat Februar zu schließen. Absolviert man dies erfolgreich, so erhalten man eine Belohnung.

Die Apple Watch Herausforderung für Mitarbeiter findet im Februar statt, da dieser als „Herzmonat“ bezeichnet wird. Parallel dazu gibt es eine Herausforderung für Apple Kunden. Aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus in China und der darauffolgenden Schließungen von Apple Stores wird die Mitarbeiter-Herausforderung verschoben. Vor Kurzem gab Apple bekannt, dass das Unternehmen alle chinesischen Apple Stores und Niederlassungen wegen der Coronavirusgefahr bis zum 09. Februar schließt.

In einer Mail an Apple Mitarbeiter heißt es

The Close Your Rings Challenge is one of those rare opportunities to bring team members and colleagues from around the world together with a common purpose to close our rings, earn some points, and have fun. With a number of our offices and stores closed in China right now and some of our team members unable to participate, we’ve decided to postpone the 2020 Close Your Rings Challenge. At this time, our Challenge will be removed from the Challenges app.

We’ll update everyone as soon as we have a new date when we can all focus together in closing our rings!

(via Macrumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.