SAP-Mitarbeiter bevorzugen Apple: 26.000 Macs im Einsatz, wobei 82 Prozent auf Catalina laufen

| 15:35 Uhr | 0 Kommentare

SAP war in den letzten Jahren einer der größten Befürworter des Einsatzes von Apple-Produkten im Business-Umfeld. Nun bestätigt uns Martin Lang, VP IT Services Enterprise Mobility bei SAP, dass nicht nur die Unternehmensführung mit der Apple-Partnerschaft glücklich ist, sondern auch die Mitarbeiter.

Fotocredit: Apple

26.000 Macs im Einsatz

Der Mac findet immer mehr seinen Platz im Business-Umfeld. Nun gab Martin Lang via Twitter bekannt, dass sich die Zahl der SAP-Mitarbeiter, die sich für einen Mac als Computer entscheiden, in den letzten fünfzehn Monaten verdoppelt hat. So werden mittlerweile fast 26.000 Macs im Unternehmen eingesetzt. Dabei wurden bereits auf 82 Prozent der Geräte macOS 10.15 Catalina installiert.

Apple und SAP hatten sich bereits 2016 zu einer Partnerschaft entschlossen, um die Einführung von iPhones und Macs im Geschäftskundenumfeld zu fördern. Zudem arbeiten die Unternehmen gemeinsam an der Entwicklung von Business-Apps, die Apples Vorstoß im Unternehmensbereich weiter vorantreiben sollen. Hierfür gab man erst im letzten Jahr bekannt, dass Apple und SAP verstärkt im Bereich der maschinellen Lerntechnologien und Augmented Reality zusammenarbeiten werden. Die im Rahmen dieser Partnerschaft entwickelten Apps sollen mit dem iPhone, iPad sowie mit dem Mac kompatibel sein.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.