Dyson präsentiert „Pure Humidify+Cool“: 3-in-1-Luftreiniger mit Befeuchtungs- und Ventilatorfunktion

| 19:17 Uhr | 0 Kommentare

Der neue Dyson Pure Humidify+Cool ist da. Nachdem Dyson vor Kurzem Dyson Lightccle Morph vorgestellt hat, geht es nun mit einer weiteren Neuvorstellung weiter. Beim Dyson Pure Humidify+Cool handelt es sich um einen Luftreiniger mit Befeuchtungs- und Ventilatorfunktion.

Dyson Pure Humidify+Cool

Mit dem Dyson Pure Humidify+Cool hat der Hersteller ein neues 3-in-1-Gerät vorgestellt, der gleichzeitig Luftbefeuchter, Luftreiniger und Ventilator ist. Jeder Winkel des Raumes wird hygienisch befeuchtet. Dysons neueste Technologie tötet dabei mit Hilfe von UV-C-Licht bis zu 99,9% der Bakterien im Wasser ab.Zusätzlich verhindert ein biostatischer Verdampfer mit Silberdraht das Bakterienwachstum, sodass eine wirklich hygienische Luftbefeuchtung und Luftreinigung gewährleistet ist.

Dyson spricht davon, dass wir einen Großteil unserer Zeit Indoor verbringen, und dass wir dabei zunehmend trockener Luft ausgesetzt, in der Viren genauso wie in zu feuchter Luft, besonders gut gedeihen.

Dyson schreibt

Das im Dyson Pure Humidify+Cool eingesetzte UV-C-Licht schädigt die Bakterien im Wasser, indem es ihre DNA denaturiert, sodass diese sich nicht mehr vermehren können. Dieser Prozess geschieht innerhalb einer Pikosekunde (eine Billionstel Sekunde), erfordert aber eine gründliche Bestrahlung mit UV-C-Licht. Um das zu gewährleisten, entwickelten Dyson Ingenieure einen hochreflektierenden PTFE-Schlauch, in dem das UV-C-Licht von Seite zu Seite im Schlauch reflektiert wird. Wenn das Wasser aus dem Wassertank durch diesen Schlauch hochgepumpt wird, werden bereits beim ersten Durchgang bis zu 99,9% der Bakterien im Wasser abgetötet.

In einem nächsten Schritt fließt das Wasser in ein 3D-Luftnetz des Verdampfers. Die in dem Luftnetz eingewobenen Silberstränge besitzen biostatische Eigenschaften und hemmen daher das Bakterienwachstum auf dem Verdampfer. Hier wird dann der gereinigte Luftstrom durch den aus dem Verdampfer austretenden Wasserdampf hygienisch befeuchtet und durch den Luftverstärker in den Raum geleitet.

Dabei setzt der Dyson Pure Humidify+Cool auf neu Luftstrommodi:

  • Breeze-Modus: Viele Leute genießen das erfrischende Gefühl einer natürlichen Brise an einem heißen Tag – die so genannte „thermische Alliästhesie“. Daher wurden mittels hoch entwickelter Messinstrumente an acht Stellen auf Dysons Forschungs- und Entwicklungscampus in Malmesbury über 40 Millionen Datenpunkte gesammelt. Daraus entwickelte man unter Verwendung der rotierenden Zylinder im Inneren des Geräts einen Algorithmus zur Nachahmung natürlicher Luftstrommuster, um das erfrischende Gefühl einer leichten Brise auch in Innenräumen zu ermöglichen.
  • Ventilatormodus: Im Ventilatormodus wird ein kräftiger, nach vorn gerichteter Strom gereinigter Luft erzeugt. Dieser kann Sie im Sommer mit einem kühlenden Luftstrom versorgen, während der Raum gereinigt wird.
  • Verteilungsmodus: Im Verteilungsmodus werden die Jet Axis Control Zylinder geschlossen und die Luft wird über die Rückseite des Luftverstärkers umgeleitet. So kann der ganze Raum gereinigt und befeuchtet werden, ohne dass der Benutzer direkt dem Luftstrom ausgesetzt ist.

Der neue Dyson Pure Humidify+Cool ist ab sofort für 699 Euro UVP im Handel und über die Dyson Webseite erhältlich

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.