Siri kann jetzt Fragen zu den US-Wahlen beantworten

| 16:29 Uhr | 0 Kommentare

Apple baut seine Berichterstattung bezüglich der US-Präsidentschaftswahl weiter aus. Neben der Berichterstattung über Apple News können US-Nutzer Siri jetzt auch eine Vielzahl verschiedener Fragen zur Wahl stellen, einschließlich Einzelheiten zu den Ergebnissen, den Vorwahlen und mehr.

Siri informiert über die US-Präsidentschaftswahl 2020

Wie TechCrunch berichtet, hat Apple Siri fit für die anstehende US-Präsidentschaftswahl gemacht. Nutzer können sowohl Fragen zu allgemeinen Wahlthemen stellen als auch solche, die aktuelle Informationen erfordern. Siri kann beispielsweise sagen, wann eine bestimmte Vorwahl in einem bestimmten Staat stattfindet und wie ein Kandidat in einer Vorwahl aufgetreten ist. Wenn vorhanden, liefert der Assistent zusätzlich einen Link zu einem passenden Apple-News-Artikel zur weiteren Lektüre.

Wenn man Siri etwas über die Wahl fragt, auf das der Assistent keine Antwort parat hat, wird wie gewohnt ein Ergebnis aus dem Internet verwendet. Das neue Siri-Feature ist noch recht jung, so dass einige Nutzer womöglich noch keinen Zugriff auf die neuen Antworten haben. Zudem können sich nur US-Nutzer über die Präsidentschaftswahl per Siri informieren.

Die erweiterte Unterstützung von Siri für Wahlfragen ist nur die neueste Erweiterung der politischen Berichterstattung von Apple. Das Unternehmen hatte sich zuletzt mit ABC News für die demokratische Debatte in New Hampshire zusammengetan, die Veranstaltung in der News-App live übertragen und den Nutzern von Apple News die Möglichkeit gegeben, Fragen einzureichen. Weiterhin hat Apple Partnerschaften mit den wichtigsten Nachrichtenagenturen geschlossen, um die Nutzer über den Verlauf der Präsidentschaftswahl zu informieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.