HomePod: Marktanteil minimal gestiegen – Apple auf Platz 6 bei den Herstellern

| 8:22 Uhr | 1 Kommentar

Apple selbst gibt keine Verkaufszahlen zu seinen Produkten bekannt, von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen. Glaubt man den jüngsten Berechnungen, so konnte Apple im Q4/2019 rund 2,6 Millionen HomePods verkaufen.

HomePod: Q4/2019 Marktanteil bei 4,7 Prozent

Die Analysten von Strategy Analytics haben den Markt für smarte Lautsprecher analysiert. Demnach belegte Apple im Weihnachtsquartal Platz 6 der beliebtesten Hersteller. Vor dem Hersteller aus Cupertino liegen Amazon, Google, Baidu, Alibaba und Xiaomi.

Blicken wir auf die Zahlen. Amazon steht auf Platz 1 dieses Rankings und konnte im Q4/2019 15,8 Millionen intelligente Lautsprecher verkaufen. Dies entspricht einem Marktanteil von 28,3 Prozent. Google konnte 13,9 Millionen Smart Speaker an den Mann und die Frau bringen. Dies entsprach einem Marktanteil von 24,9 Prozent.

Platz 3 belegt Baidu mit 5,9 Millionen Geräten und 10,6 Prozent Marktanteil. Dahinter folgen Alibaba mit 5,5 Millionen verkaufter Lautsprecher (9,8 Prozent Marktanteil) und Xiaomi mit 4,7 Millionen Geräte (8,4 Prozent Marktanteil).

Wie eingangs erwähnt, belegt Apple Platz 6 in diesem Ranking. Dabei wurden 2,6 Millionen HomePods verkauft. Dies entspricht einem Marktanteil von 4,7 Prozent. Im Vorjahresquartal waren es 1,6 Millionen verkaufter Geräte und 4,1 Prozent Marktanteil.

Auch im laufenden Jahr 2020 sollen sich die Verkäufe von intelligenten Lautsprechern weiter positiv verkaufen. Seit längerem wird Apple nachgesagt, dass der Hersteller an einem neuen HomePod bzw. einen HomePod mini arbeitet. Die nächsten Monate werden zeigen, ob ein solches Gerät tatsächlich in der Pipeline ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    2,6 Millionen verkaufte HomePods in einem Quartal, das ist nicht nichts. Zumal eine gewaltige Steigerung gegenüber 1,6 Millionen im Vorjahreszeitraum, und das obwohl schon 2 Jahre unverändert auf dem Markt.

    Noch 2004 verkaufte sich der iPod deutlich weniger…

    15. Feb 2020 | 10:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu MrUNIMOG Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.