o2: 46 Millionen Mobilfunkanschlüsse – 1 Milliarde Gigabyte Mobilfunkdaten im Jahr 2020 transportiert

| 22:35 Uhr | 0 Kommentare

Telefónica Deutschland hat die vorläufigen Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt gegeben und eigenen Angaben zufolge das vergangene Jahr erfolgreich abgeschlossen. Unter anderem könnten knapp 1,5 Millionen Mobilfunkvertragskundenanschlüsse hinzugewonnen werden.

Telefónica Deutschland blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019

Telefónica Deutschland hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr profitabel gewachsen ist. Der Umsatz stieg um 1,1 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro.

Im abgelaufenen Jahr konnte Telefónica Deutschland besonders bei Mobilfunkkunden punkten. Von Januar bis Dezember stieg die Zahl der Vertragskundenanschlüsse um 1,45 Millionen. Allein im vierten Quartal kamen 456.000 zusätzliche Anschlüsse hinzu. Insgesamt stieg die Zahl der Mobilfunkanschlüsse auf über 46 Millionen.

Gleichzeitig stieg der mobile Datenverbrauch – getrieben vor allem von o2 Tarifen – so stark an wie nie zuvor: Im vierten Quartal betrug das Wachstum 58 Prozent. Über das Gesamtjahr hinweg transportierte das O2 Netz rund 1 Milliarde Gigabyte an Mobilfunkdaten und damit mehr als jedes Netz des Wettbewerbs. Zugleich wurde 2019 mit 107 Milliarden Minuten mehr über das o2 Mobilfunknetz telefoniert als je zuvor – der Anstieg gegenüber dem Vorjahr betrug 9,9 Prozent.

Die Zahl der Breitbandanschlüsse stieg 2019 um 6,1 Prozent auf 2,21 Millionen, was insbesondere an der starken Nachfrage nach VDSL-Verbindungen lag.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.