Photoshop feiert 30. Geburtstag – großes Update für die iPad-App

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Der heutige 19. Februar 2020 stellt einen Meilenstein in der Adobe-Geschichte dar. 30. Jahre ist es her, dass die führende Software für Bildbearbeitung und Grafik-Design auf den Markt gekommen ist. Passend zum heutigen 30. Geburtstag gibt es ein großes Update für die iPad-App. Aber auch die Apps für Mac und PC haben ein Update erhalten.

Photoshop erhält zahlreiche Neuerungen

Es hat verhältnismäßig lange gedauert, bis Adobe Photoshop für das iPad erschien. Mit der Freigabe der iPad-App keimte auch Kritik auf, das Anwender verschiedene Funktionen vermissten. Adobe versprach, Photoshop für iPad regelmäßig zu verbessern. Ende letztes Jahres wurde unter anderem die automatische Motivauswahl nachgereicht. Nun steht laut Adobe das nächste Update in den Startlöchern.

In den Release-Notes zur iPad-App heißt es

  • Happy Birthday, Photoshop. Photoshop, der Branchenstandard für digitale Bildbearbeitung, wird 30 – Grund genug für ein schönes Geschenk: Freue dich auf neue und verbesserte Funktionen, mit denen du noch schneller, einfacher und produktiver arbeiten kannst. Hier die Updates und Bugfixes im Überblick:
  • Es gibt ein neues Auswahl-Werkzeug: „Objektauswahl“. Wenn du damit einen bestimmten Bereich auf deiner Arbeitsfläche auswählst, ermittelt Adobe Sensei automatisch das Hauptmotiv in diesem Bereich. Die Funktion basiert auf derselben KI wie die Motivauswahl, bietet jedoch mehr Kontrolle.
  • Die Texteigenschaften wurden erweitert. Jetzt kannst du Zeilenabstand, Laufweite, Skalierung und andere Textmerkmale (demnächst auch Kerning) präzise steuern.
  • Im Hintergrund wurden zahlreiche Bugfixes implementiert, die für Stabilität in Photoshop sorgen:
  • Der Auswahl-Ansichtsmodus „Überlagerung“ wurde umgekehrt und somit an den der Desktop-Version angepasst. (Tipp: Mit der F-Taste auf einer angeschlossenen Tastatur lassen sich alle verfügbaren Ansichtsmodi aufrufen.)
  • Die Performance der Motivauswahl auf älteren iPad-Modellen mit weniger Speicherplatz wurde verbessert.
  • Ein UI-Fehler im Zusammenhang mit dem Gaußschen Weichzeichner wurde behoben.

Wie eingangs erwähnt, haben auch die Desktop-Apps von Photoshop Updates erhalten. So besitzt die App für macOS Catalina ab sofort zum Beispiel einen Dark Mode.

‎Adobe Photoshop
‎Adobe Photoshop
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen