Tim Cook: Apple wird chinesische Gemeinschaft nach Ausbruch des Coronavirus unterstützen

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Der Coronavirus begleitet uns schon seit ein paar Wochen und die Auswirkungen werden wir sicherlich noch in den kommenden Wochen erleben. Nun hat sich Apple CEO Tim Cook zu Wort gemeldet und noch einmal bekräftigt, dass Apple die chinesische Gemeinschaft nach dem Ausbruch des Coronavirus unterstützt.

Tim Cook: Apple wird chinesische Gemeinschaft nach Ausbruch des Coronavirus unterstützen

Kurz nach dem die ersten Coronavirus-Fälle bekannt wurden, gab Apple zu verstehen, dass das Unternehmen Geld spenden wird, um im Kampf gegen den Coronavirus behilflich zu sein. Kürzlich verdoppelte Apple seine Spende. Nun meldet sich Apple CEO Tim Cook zu Wort.

Tim Cook hat heute auf dem chinesischen Kurznachrichtenportal eine kurze Botschaft veröffentlicht. In dieser heißt es, dass Apple die Menschen und Gemeinden in China nach dem Ausbruch des Coronavirus unterstützen wird. Wie genau sich Apple engagieren wird, ist nicht bekannt.

Apple hatte aufgrund des Coronavirus mehrere Tage lang seine Stores und Büros in China geschlossen. Auch Apples Fertigungspartner und Zulieferer waren betroffen. Mittlerweile hat Apple über zehn Stores in China wieder eröffnet, so dass so langsam aber sicher wieder Normalität einkehrt. Apple verspricht, dass man die Mitarbeiter in China bestmöglich vor den Gefahren des Coronavirus schützt. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.