Mac Pro: Gehäuse-Rollen lassen sich nicht feststellen

| 15:42 Uhr | 0 Kommentare

Die optional erhältlichen Gehäuse-Rollen beim Mac Pro thematisieren wir innerhalb weniger Tage ein zweites Mal. Wie sich nun zeigt, lassen sich diese nicht feststellen, um ein Wegrollen zu verhindern.

Mac Pro: Gehäuse-Rollen lassen sich nicht feststellen

Interesse am Mac Pro? Dann müsst ihr euch beim Kauf entweder für die Standfuße oder für die Rollen entscheiden. Fällt die Wahl auf die Gehäuserollen, so werden eurem Konto zusätzlich 480 Euro belastet. Eine Nachrüstmöglichkeit für die Rollen gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht, diese zeigt sich jedoch am Horizont.

Apple bewirbt die Rollen unter anderem wie folgt

Optionale Rollen erleichtern den Transport des Mac Pro über das Set oder von einem Studio zum anderen. 

YouTuber Marques Brownlee hat in diesem Zusammenhang einen #ProTip für euch. Solltet ihr den Mac Pro auf den Schreibtisch stellen wollen, so solltet ihr auf die Rollen verzichten, da diese keine Feststellmöglichkeit haben, um ein Wegrollen zu verhindern.

Oder Apple bietet einfach „Wedge Pro“ und somit einen Designer-Unterlegkeil an. Ein nicht ganz ernstgemeinter Preisvorschlag sind 999 Dollar – pro Rolle versteht sich.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.