Google I/O 2020 wegen Coronavirus abgesagt

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

Man konnte es schon erahnen. Google hat seine jährliche Entwicklerkonferenz abgesagt. Kurzum: Die Google I/O 2020 findet nicht wie geplant Anfang Mai statt. Auch Apples Entwicklerkonferenz WWDC, die für gewöhnlich Anfang Juni abgehalten wird, dürfte vakant sein.

Google I/O 2020 abgesagt

In den letzten Tagen wurden bereits zahlreiche Messen und Konferenzen abgesagt. Der Mobile World Congress in Barcelona sowie die Facebook F8 Entwicklerkonferenz in San Jose sind nur zwei Beispiele. Nun hat es die Google I/O 2020 getroffen. Google hat darüber informiert, dass die Konferenz, die jährlich Anfang Mai stattfindet, ausfällt.

Der Grund für die Absage liegt auf der Hand. Der Coronavirus macht Google einen Strich durch die Rechnung. Google informiert wie folgt

Aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Coronavirus (COVID-19) und gemäß den Gesundheitsrichtlinien der CDC, der WHO und anderer Gesundheitsbehörden haben wir beschlossen, das physische Google I/O-Ereignis im Shoreline Amphitheatre abzusagen.

Alle Gäste, die Tickets für I/O 2020 gekauft haben, erhalten bis zum 13. März 2020 eine vollständige Rückerstattung. Wenn ihr die Gutschrift bis dahin nicht auf eurem Kontoauszug vorfindet, wendet euch bitte an io@google.com. Gäste, die sich für I/O 2020 registriert haben, müssen nicht an der Verlosung des nächsten Jahres teilnehmen und erhalten automatisch die Option, ein I/O 2021-Ticket zu kaufen.

In den kommenden Wochen werden wir weitere Möglichkeiten untersuchen, um Google I/O weiterzuentwickeln und eine optimale Verbindung zu unserer Entwickler-Community herzustellen.

Kurzum: Das Event vor Ort ist abgesagt. Nun sucht Google nach Möglichkeiten, sich auf andere Art und Weise mit der Community auszutauschen. Nun blicken wir gespannt auf Apple. Die Apple WWDC findet rund drei Wochen nach der Google I/O statt. Noch bleibt Apple ein wenig Zeit, die Lage zu beobachten und zu bewerten. Gut möglich, dass Apple intern die WWDC bereits abgesagt hat und Alternativen vorbereitet, um diese unmittelbar mit der Absage zu kommunizieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.