Apple startet kostenloses Serviceprogramm für das iPad Air (3. Generation)

| 8:01 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat in der Nacht zu heute ein Serviceprogramm für das iPad Air (3. Generation) zum Problem eines leeren Bildschirms gestartet.

Serviceprogramm für das iPad Air 3 zum Problem eines leeren Bildschirms

Apple hat festgestellt, dass bei einer begrenzten Anzahl von Geräten des iPad Air (3. Generation) unter bestimmten Umständen dauerhaft ein leerer Bildschirm angezeigt wird. Bevor sich der Bildschirm leert, kann es zu einem kurzen Flackern oder Aufleuchten kommen.

Betroffene Geräte wurden zwischen März 2019 und Oktober 2019 hergestellt. Solltet ihr über ein qualifiziertes Gerät verfügen, so wird dieses von Apple oder einem autorisierten Apple Service Provider kostenlos repariert. Andere Modelle sind als das iPad Air 3 sind laut Apple Support Dokument nicht betroffen.

Solltet ihr Im Besitz eines iPad Air 3 sein, welche im oben genannten Zeitraum gefertigt und wurde und solltet ihr gleichzeitig das Problem mit dem leeren Bildschirm feststellen, so stehen euch drei Serviceoptionen zur Verfügung, um das iPad Air 3 reparieren zu lassen. Ihr könnt einen autorisieren Apple Service Provider kontaktieren, einen Termin im Apple Store vereinbaren oder den Apple Support kontaktieren. Vor dem Service wird das iPad Air noch einmal überprüft, damit sichergestellt ist, dass es für dieses Programm qualifiziert ist.

Denkt in jedem Fall an ein Backup, bevor ihr den Service aufsucht. Durch dieses Programm sind betroffene Geräte des iPad Air (3. Generation) nach dem ersten Verkauf des Geräts zwei Jahre lang abgedeckt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Gruenteefan

    Wie kann ich denn feststellen, ob mein iPad betroffen ist? Nur aufgrund des Herstellungsdatums?

    08. Mrz 2020 | 20:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Gruenteefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.