Apple Watch 6: Hinweise Blutsauerstoff-Messung im Code von iOS 14 gefunden

| 8:01 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet an neuen Gesundheitsfunktionen für die Apple Watch. So wir die Apple Smartwatch zukünftig erstmals die Möglichkeit bieten, den Sauerstoffgehalt im Blut zu messen. Zudem arbeitet Apple and einem verbesserten EKG, so geht es aus Codezeilen in iOS 14 hervor.

Apple Watch: neue Gesundheitsfunktionen im Anmarsch

Die Kollegen von 9to5Mac hatten die Möglichkeit, einen ersten exklusiven Blick auf Teile des  iOS 14 Programmcodes zu werfen. Dabei haben sie ein paar interessante Entdeckungen gemacht.

Demnach arbeitet Apple an der Möglichkeit, dass die Apple Watch den Sauerstoffgehalt im Blut messen kann. Blutsauerstoffwerte zwischen 95 Prozent  und 100 Prozent gelten als gesund – Blutsauerstoffwerte unter 80 Prozent können zu einer Beeinträchtigung der Herz- und Gehirnfunktion führen. Das Risiko eines Atemstillstands oder eines Herzstillstands ist nach anhaltend niedriger Blutsauerstoffsättigung erhöht.

Zu diesem Zweck entwickelt Apple eine neue Gesundheitsbenachrichtigung, die auf der Vitalmessung basiert. Wenn die Apple Watch eine niedrige Blutsauerstoffsättigung unterhalb eines bestimmten Schwellenwertes feststellt, wird eine Benachrichtigung ausgelöst, die den Anwender ähnlich wie bei aktuellen Herzfrequenzbenachrichtigungen benachrichtigt.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist unklar, welche Hardware und Software für die Erkennung und Benachrichtigung von Blutsauerstoff erforderlich ist. Benötigt die Apple Watch 6 einen neuen Sensor für die Messung oder kann Apple das Feature mit dem Update auf watchOS 7 auch für ältere Apple Watch Modelle anbieten? Ursprünglich wurde darüber spekuliert, dass die aktuelle Apple Watch Hardware in der Lage ist, über den eingebauten Herzfrequenzmesser den Blutsauerstoffgehalt zu messen. Der Herzfrequenzmesser wurde mit der Apple Watch 4 überarbeitet. Zeitgleich wurde eine EKG-Funktion integriert. Andere Hersteller von Smartwatches bieten bereits eine Messung des Blutsauerstoffgehalts an.

EKG Upgrade

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple der EKG-Funktion der Apple Watch ein Upgrade verpasst. So soll ein aktuelles „Defizit“ beseitigt werden. Die Apple Watch Seris 4 und 5 führen derzeit zu nicht eindeutigen EKG-Werten mit Herzfrequenzen zwischen 100 und 120 Schlägen pro Minute. Ein kommendes Update, entweder per Software oder Hardware, hebt diese Einschränkung mit einer aktualisierten Version der EKG-App auf. Darüberhinaus arbeitet Apple an einer integrierten Schlafüberwachung per Apple Watch.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.