Apple registriert bislang unveröffentlichtes iPad-Modell bei Zulassungsstelle

| 15:03 Uhr | 0 Kommentare

Ein neues und bislang unveröffentlichtes iPad Modell ist bei der Eurasian Economic Commission und somit bei der eurasischen Zulassungsstelle aufgetaucht. Dies impliziert, dass Apple in Kürze neue Modelle bzw. ein neues iPad präsentieren wird.

Neues iPad taucht bei Zulassungsstelle auf

Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple im Frühjahr 2020 ein neues iPad bzw. iPad Pro auf den Markt bringen wird. Nun gibt es ein neues Indiz, dass dieses möglicherweise mehr oder weniger vor der Tür steht.

Wie nun bekannt wird, hat Apple ein neues iPad bei der Eurasian Economic Commission (EEC) registriert. Dieses wird mit der Modellnummer A2229 und als „tablet computer of the Apple brand“ bezeichnet, auf dem iPadOS 13 läuft.

In erster Linie fällt uns dabei ein neues iPad Pro mit Triple-Kamera ein. Ein neues iPad Air oder iPad mini ist ebenso denkbar. Das aktuelle iPad Pro wurde Ende 2018 vorgestellt. iPad Air und iPad mini wurden im Frühjahr 2019 aktualisiert. Ein neues 10,2 Zoll iPad erwarten wir nicht. Dieses wurde im September 2019 aktualisiert.

In den letzten Jahren sind regelmäßig unveröffentlichte Apple Produkte bei der eurasischen Zulassungsstelle aufgetaucht. Oftmals wurden diese wenige Wochen später offiziell vorgestellt. Dies ist natürlich keine Garantie dafür, dass es in diesem Fall auch so sein wird. (via Appleinsider)

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen