Powerbeats 4 im Video-Hands-On – Verkaufsstart wahrscheinlich diese Woche

| 11:58 Uhr | 0 Kommentare

In der laufenden Woche dürfte Apple die ersten Produktneuheiten des Jahres 2020 vorstellen und zeitnah auf den Markt beringen. Auf der Agenda stehen unter anderem die Powerbeats 4. Diese werden vermutlich Mitte der Woche in den Handel gelangen. Im Vorfeld sind sie bereits in den ersten Supermarkt-Regalen aufgetaucht. Auch ein erster Video-Hands-On liegt bereits vor.

Video zeigt Powerbeats 4 im Hands-On

Gestern hatten wir euch bereis darüber informiert, dass die Powerbeats 4 in einem US-Walmart aufgetaucht waren. Dort standen die drei Farbvarianten Weiß, Schwarz und Rot im Regal. Der Preis? 149 Dollar. Sollte sich der Preis bewahrheiten, so wären die Powerbeats 4 rund 25 Prozent preiswerter als die bisherigen Powerbeats 3. Neben dem neuen Design setzt Apple bei den Powerbeats 4 auf den neuen H1-Chip, der auch z.B. in den AirPods Pro zum Einsatz kommt. Dieser sorgt unter anderem für eine längere Akkulaufzeit, eine kürzere Latenz sowie die „Hey Siri“-Funktion. Die Powerbeats 4 werden bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit ermöglichen und Schutz vor Schweiß und Wasser bieten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Den Kollegen von Appleinsider sind die roten Powerbeats 4 bereits in die Hände gefallen. Das Ganze wurde unter anderem in einem 7 Minuten 30 Sekunden langen Video festgehalten. Nehmt euch ein paar Minuten Zeit und werft einen Blick auf die Kopfhörer. Sollten sich die 149 Dollar bzw. 149 Euro bewahrheiten, so klingt die Powerbeats 4 spannend.

Verkaufsstart vermutlich diese Woche

Wann präsentiert Apple die Powerbeats 4? Als Voraussetzung wird iOS 13.4 genannt. Das Update könnte am morgigen Dienstag präsentiert werden. Kurz darauf könnten dann die Powerbeats 4 offiziell präsentiert werden.

Jon Prosser, der in den letzten Tagen die ein oder andere interessante Info bereit hielt, zeigt Marketing-Material von T-Mobile USA. Auf diesem heißt es unter anderem „Coming March 19“. Dies impliziert einen Verkaufsstart in der laufenden Woche. Apple könnte die Powerbeats 4 am 19. März vorstellen und direkt in den Handel bringen. Denkbar ist auch, dass iOS 13.4 am morgigen Dienstag freigegeben wird. Kurz darauf erfolgt die Ankündigung des Powerbeats 4 mit dem terminierten Verkaufsstart am 19. März. Kurzum: In dieser Woche dürfte sich was tun. Neben den Powerbeats 4 könnte Apple diese Woche auch ein neues MacBook Air präsentieren.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen