Apple Video: LiDAR on iPad Pro

| 16:52 Uhr | 0 Kommentare

Das neue iPad Pro 2020 (hier im Apple Online Store) ist da, genau genommen hat Apple dieses gestern offiziell vorgestellt. Aus der Ankündigung des neuen Gerätes gehen in unseren Augen drei echte Highlights hervor. Es sind der neue LiDAR Scanner, das Magic Keyboard sowie die Trackpad-Unterstützung für iPads zu nennen. Um die einzelnen Funktionen näher zu erläutern, hat Apple US-Medienvertretern begleitende Videos zur Verfügung gestellt. Auf das Video zum Magic Trackpad haben wir euch bereits hingewiesen, nun geht es um den neuen LiDAR-Scanner.

Foto: Apple.com

LiDAR on iPad Pro

Apple beschreibt den LiDAR-Scanner wie folgt

Der fortschrittliche LiDAR Scanner ermöglicht Funktionen, die es nie zuvor auf einem mobilen Gerät gab. Der LiDAR Scanner misst den Abstand zu Objekten in der Umgebung in einer Entfernung von bis zu fünf Metern, funktioniert sowohl in Innenräumen als auch im Freien und arbeitet auf der Photonenebene mit Geschwindigkeiten im Nanosekunden-Bereich. Die neuen Depth Frameworks in iPadOS kombinieren die vom LiDAR Scanner gemessenen Tiefenpunkte mit den Daten von beiden Kameras und Bewegungssensoren und werden auf dem A12Z Bionic durch Computervision-Algorithmen für ein tiefgehenderes Verständnis einer Szene erweitert. Die enge Verzahnung dieser Elemente ermöglicht eine ganz neue Klasse von AR-Erlebnissen auf dem iPad Pro.

Jede bestehende ARKit App erhält automatisch eine sofortige AR-Platzierung, verbesserte Bewegungserfassung und Personenverdeckung. Dank des neuesten Updates von ARKit mit einer neuen Szenengeometrie-API können Entwickler die Leistungsfähigkeit des neuen LiDAR Scanners nutzen, um nie zuvor mögliche Anwendungsszenarien zu ermöglichen.

Der LiDAR Scanner verbessert die Maßband App, wodurch die automatische Berechnung der Größe einer Person schneller und einfacher wird, während nützliche Vertikal- und Kanten-Orientierungshilfen automatisch angezeigt werden, damit Kunden Objekte schneller und genauer messen können. Die Maßband App ist jetzt auch mit einer Linealansicht für detailliertere Messungen ausgestattet und ermöglicht es Nutzern, eine Liste aller Messungen mit Screenshots für die spätere Verwendung zu speichern.

Dazu passend nun das begleitende Apple Video:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rene Ritchie (@reneritchie) am

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.