Corona-Bekämpfung: Tim Cook kündigt Spende für Italien an

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook hat angekündigt, dass Apple der Protezione Civile in Italien eine beträchtliche Spende von medizinischen Hilfsmitteln und mehr zukommen lässt. Dies erfolgt inmitten der anhaltenden COVID-19-Pandemie, die Italien besonders hart getroffen hat.

Fotocredit: Apple

Apple spendet für Corona-Bekämpfung

Apple gab letzte Woche bekannt, dass das Unternehmen mehrere Spenden für die globale Bekämpfung von COVID-19 geleistet hat. Ziel ist es, die Behandlung von Kranken zu unterstützen und die wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu mindern. Apple hat bisher weltweit 15 Millionen Dollar gespendet. Des Weiteren verdoppelt das Unternehmen alle Mitarbeiterspenden im Verhältnis zwei zu eins, um die Hilfsaktionen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu unterstützen.

In einem Tweet kündigte Cook nun auch eine Spende für Italien an:

Ebenfalls via Twitter erklärte Cook, dass Apple Silicon Valley Strong unterstützt, eine neue Initiative in der Bay Area, die den vom Coronavirus-Ausbruch Geschädigten hilft. Die Spendengelder werden verwendet, um Senioren, benachteiligten Kindern und Menschen zu helfen, die mit Ernährungsunsicherheit zu kämpfen haben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.