iPad Pro 2020: Der neue LIDAR-Scanner verwandelt das Wohnzimmer in ein beeindruckendes AR-Spiel

| 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Wer sich schon immer gefragt hat, ob die Inneneinrichtung mit einem Lavafluss besser zur Geltung kommt, kann bald mit dem iPad Pro 2020 und dem neuen LIDAR-Scanner eine heiße Reise in die erweiterte Welt unternehmen. So gibt uns das Apple Arcade exklusive Spiel Hot Lava einen beeindruckenden Vorgeschmack auf die neuen Fähigkeiten des iPad Pro 2020.

Neue AR-Apps für das iPad Pro 2020

„Der Boden ist Lava! Laufe, springe, klettere und surfe durch nostalgische Umgebungen, die von brodelnder Lava überflutet sind. Erkunde die Spielwelt allein oder schließe dich mit Freunden zusammen. Und was auch immer du tust … berühr auf keinen Fall den Boden!“

Dieses Szenario beschreibt ganz gut die Situation, in der ihr euch in Hot Lava wiederfindet. Das Entwicklerstudio Klei Entertainment setzt noch einen drauf und füllt dank dem neuen LIDAR-Scanner des iPad Pro einfach die AR-Welt mit Lava, so dass ihr in eurem Wohnzimmer, Küche oder vielleicht auch Badezimmer über Lavaflüsse springen könnt.

Wie The Verge berichtet, hat Apple die App ausgewählten Journalisten gezeigt, wobei das Feedback zum neuen AR-Modus sehr positiv ausfällt. Das Spiel soll die Fähigkeiten des LIDAR-Scanners sehr gut demonstrieren. Ein Spieler scannt ein Zimmer mit dem iPad Pro. Die App erzeugt daraufhin Plattformen und heiße Lava auf dem Boden. Der Spieler springt dann in der AR-Ansicht über die Lava. Das AR-Update soll „später in diesem Jahr“ erscheinen. Solange könnt ihr schonmal mit der normalen Version üben, denn das Grundspiel ist bereits für Apple Arcade erhältlich und macht zudem richtig Spaß.

‎Hot Lava
‎Hot Lava
Entwickler: Klei
Preis: Exklusiv bei Arcade

Neben der AR-Version von Hot Lava zeigte Apple den Journalisten auch einige andere beeindruckende Einsatzmöglichkeiten des LIDAR-Scanners. Eine davon, für die CAD-App Shapr3D. Mit der App wird ein Raum gescannt und ein passendes 3D-Modell erstellt. Die Nutzer können dieses Modell dann bearbeiten und neue Objekte hinzufügen. Die Ergänzungen werden dann im realen Raum mit Hilfe von AR dargestellt.

Zum Abschluss haben wir noch einen Trailer von Hot Lava für euch, der zwar noch keine AR-Funktionen zeigt, das Spielgeschehen jedoch stilecht einfängt:

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.