Apple: Reparierte Geräte verbleiben vorerst in den Stores

| 18:33 Uhr | 3 Kommentare

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind derzeit bekanntlich alle Apple Stores außerhalb des Großraums China geschlossen. Dass somit keine Ware vor Ort gekauft werden kann, liegt nahe. Nun zeigt sich noch eine weitere Nebenerscheinung dieser notwendigen Maßnahme. So liegen derzeit weltweit Geräte in den Reparatur-Werkstätten von Apple, die auf ihre Besitzer warten. Da die Geschäfte jedoch nun geschlossen sind, gibt es keine Möglichkeit die Geräte zurückzugeben.

Nicht abgeholte Geräte bleiben in den Apple Stores

Apple gewährte den Kunden eine Frist von zwei Tagen, in denen sie die reparierten Geräte abholen konnten. Leider haben es nicht alle Kunden geschafft in diesem Zeitrahmen ihre iPhones, iPads oder Macs abzuholen.

Wie das Unternehmen gegenüber Business Insider bestätigt, bleibt nun keine Möglichkeit mehr, die Geräte zu übergeben:

„Wir haben jeden möglichen Versuch unternommen, um die Produkte der Leute wieder zu ihnen zurückzubekommen. Es gibt durchaus Leute, die, aus welchen Gründen auch immer, ihre Produkte nicht abgeholt haben, bevor wir schließen mussten. Ihre Produkte liegen nun in unseren Geschäften.“

Bei Geräten, die an ein Reparaturzentrum geschickt wurden, geht Apple einen anderen Weg. Normalerweise werden diese Geräte zur Abholung an einen nahe gelegenen Apple Store zurückgeschickt. Apple versucht nun mit den Besitzern in Kontakt zu treten, damit diese Geräte direkt an sie verschickt werden können.

Die Apple Stores sind „bis auf weiteres“ geschlossen, ohne ein konkretes Wiedereröffnungsdatum. Apple hatte vor kurzem auch eine Informationsseite bezüglich der Schließung veröffentlicht. Hier heißt es unter anderem, dass Apple mit den Kunden in Kontakt tritt, falls sich ihr Gerät noch in der Reparatur befindet. In dem FAQ wird auch erwähnt, dass die Rückgabefrist für im Apple Store gekaufte Geräte auf 14 Tage nach der Wiedereröffnung verlängert wird. Die Rückgabefrist wurde somit pausiert. Auch wenn sich das FAQ auf den US-Markt bezieht, ist davon auszugehen, dass Apple hierzulande ähnlich verfährt.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • livetofail

    Mein Problem ist genau umgekehrt 😀 . Das Bluetooth ist in meinem MacBook Pro 16″ ausgefallen und würde es mal gerne repariert haben. Allerdings hat alles zu…naja zumindest funktioniert der Rest noch.

    22. Mrz 2020 | 21:13 Uhr | Kommentieren
  • Mac-User81

    Kontaktiere doch den Support über die App oder telefonisch die sind weiterhin für dich verfügbar, so die Homepage.
    Die können dir sicherlich weiterhelfen

    22. Mrz 2020 | 22:03 Uhr | Kommentieren
  • livetofail

    Schon alles erledigt, habe ne Stunde mit denen alles ausprobiert ohne Erfolg. Der nächste Schritt wäre vor Ort Reparatur, aber das geht aktuell nicht.

    23. Mrz 2020 | 9:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.